Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Reisekosten zu Seminaren

Der Seminarkalender und die BFD-Termindatenbank enthalten Bildungsangebote der

  • BAFzA-Bildungszentren (z.B. Bodelshausen, Kiel, Bad Oeynhausen, Wetzlar oder Barth) zur politischen Bildung,
  • BFD-Regionalstellen bei NABU, LBV, Schutzstation Wattenmeer sowie deren Partnern.

Den BFDler/innen, die von der NABU-Zentralstelle pädagogisch betreut werden, steht es weitestgehend frei, sich aus dem Seminarangebot jene Bildungsbausteine zusammenzustellen, die ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechen. Vor der Anmeldung zu einem Seminar, das nicht von der betreuenden Regionalstelle durchgeführt wird, muss jedoch Rücksprache mit der Regionalstelle genommen werden.

Reisekosten zu Seminaren

Die Reisekosten zu den Seminaren werden im Rahmen des zur Verfügung stehenden Bildungsbudgets zumindest anteilig erstattet. Dabei wird - nicht zuletzt auch aus ökologischen Gründen - der Benutzung des ÖPNV Vorrang eingeräumt. Pkw-Benutzungen werden üblicherweise nicht erstattet. Ausnnahmen sind Fahrgemeinschaften oder Fälle, in denen kein ÖPNV vorhanden ist.

BFDler/innen, die sich mit Eintritt in den BFD eine private Bahncard 25 anschaffen und diese auch für die Seminarreisen einsetzen, erhalten die Kosten für die Bahncard von der NABU-Zentralstelle erstattet.

Bei der Abrechnung der Reisekosten zu den Seminaren müssen jedoch zwei unterschiedliche Abrechnungswege unbedingt beachtet werden:

  • Bei Veranstaltungen, die in BAFzA-Bildungszentren stattfinden, werden die Reisekosten vollständig vom BAFzA rückerstattet. Jedoch ist immer die kostengünstigste Variante zu wählen bzw. wird erstattet. Im Anschluss an die Veranstaltung müssen die Fahrtkartenbelege (im Original) mit dem BAFzA-Kostenabrechnungsformular an die zuständige Abrechnungsstelle im BAFzA, Referat 302, 50964 Köln gesendet werden. Die Kosten werden dann erstatten.
  • Bei allen anderen Veranstaltungen außerhalb der Bildungszentren gilt: Pro Seminartag werden Teilnehmern Reisekosten i. H. v. bis zu 10€ von der NABU ZST bzw. den RST erstattet. Zur Abrechnung bitte den NABU-Reisekostenerstattungsantrag nutzen.

    Beispiel: Bei einem fünftägigen Seminar werden An- und Abreisekosten i. H. v. von bis zu 50€ erstattet. Es ist immer die kostengünstigste Reisemöglichkeit zu wählen. Alle darüber hinaus anfallenden Fahrtkosten trägt die EST.

Wie erfolgt die Erstattung?

Im Anschluss an die Veranstaltung müssen die Fahrtkartenbelege (im Original) mit dem NABU ZST Abrechnungsformular an die zuständige Abrechnungsstelle gesendet werden. Die zuständige Abrechnungsstelle ist immer die Regionalstelle, die auch die Anmeldung für das jeweilige Seminar entgegen genommen hat.

Beispiel: Die BFDlerin XX wird von der RST MITTE betreut. Nun hat sie aber an einem Seminar teil genommen, dass von der RST WEST organisiert wurde. Die Reisekostenabrechnung von XX geht daher im Anschluss an das Seminar an die RST WEST und NICHT an die RST MITTE, auch wenn diese XX betreut.

Plätze anbieten

Einsatzstellen suchen Freiwillige... Registrieren Sie sich als Einsatzstelle für den Bundes- freiwilligendienst und stellen Sie jetzt Ihre Platzangebote ein.

BFD-Campus

BFD-Campus steht für die Bildung im BFD. Hier geht's zu Seminaren und Trainer-materialien.