Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

NABU Bonn - Biotoppflege und Artenschutz

NABU Kreisgruppe Bonn
Naturschutzzentrum Am Kottenforst
Waldstraße 31, 53913 Swisttal
  • Bundesfreiwilligendienst (BFD)
  • Artenschutz/-hilfe
  • Biotopschutz/-pflege
  • Bürotätigkeiten/Verwaltung
  • Schutzgebietsbetreuung
  • Gehölzpflege
  • Streuobstwiesenprojekt
  • Garten- und Landschaftspflege
Die Tätigkeit umfasst vielfältige Aufgaben in der Biotoppflege: Je nach Dienstzeit sind die Freistellungsmaßnahmen in Kiesgruben, Rückschnitt von Gehölzen und Sträuchern, Entnahme von Bäumen aus Naturschutzgebieten zur Reduktion des Schattenwurfes, Mahd von Magerwiesen
Die Arbeiten finden unter der Woche alleine bzw. im Kleinteam statt. Außerdem gibt es an einigen Samstagen im Winter auch Pflegemaßnahmen mit weiteren NABU-Aktiven. Zu den Aufgaben gehört auch die Vor- und Nachbereitung solcher Aktionen.
Außerdem wird das Tätigkeitsfeld durch kleine Aufgaben der Vereinslogistik ergänzt: Besorgung von Baumaterialen, Ersatzteilen u.ä., Botenfahrten, Kontrolle des AB im Naturschutzzentrum, Leeren des Briefkastens, u.ä.
  • Taschengeld: k.A.
  • Wochenarbeitszeit: 39 Stunden
  • Pkw-Klassen (B, BE, S)
  • Erfahrungen mit Office-Programmen
Da die betreuten Schutzgeiete über das gesamte linksrheinische Kreisgebiet des Rhein-Sieg-Kreises verteilt liegen, ist ein Führerschein der Klasse B (gerne auch BE für Hängerfahrten, dies ist aber keine Voraussetzung!) zwingend erforderlich.
Körperliche Fitness ist für die Biotop-Pflegemaßnahmen von Vorteil. Wichtig: Aus unserer Erfahrung heraus können wir keine Bewerber mit Rückenproblemen einstellen, da der Einsatz von Kettensägen und Freischneider (Unterweisung bzw. Lehrgang wird von uns bei Bedarf gestellt) auch eine gewisse Rückenbelastung mit sich bringen.
flexibel
flexibel
flexibel

Bitte bewerben bei:

Peter Meyer
Waldstraße 31, 53913 Swisttal
02254 846537
0177 6943244
k.A.

Informationen zur Einsatzstelle

Die NABU Kreisgruppe Bonn besteht seit 1911 und nimmt Naturschutzaufgaben in Bonn und dem linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis wahr.
Mit rund 1800 Mitgliedern sind wir der größte Naturschutzverband der Region und können auf rund 100 ehrenamtliche Helfer zurückgreifen.

Plätze anbieten

Einsatzstellen suchen Freiwillige... Registrieren Sie sich als Einsatzstelle für den Bundes- freiwilligendienst und stellen Sie jetzt Ihre Platzangebote ein.

BFD-Campus

BFD-Campus steht für die Bildung im BFD. Hier geht's zu Seminaren und Trainer-materialien.