Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Michael Succow Stiftung: Betreuung von Stiftungshaus, Ökogarten und Naturschutzflächen

Michael Succow Stiftung zum Schutz der Natur
k.A.
k.A.
- Unterstützung bei der ökologisch optimierten Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes, das zu einem Kompetenzzentrum für Moorforschung und Naturschutz ausgebaut wird
- Unterstützung bei der Gestaltung und Pflege des öffentlichen Stiftungsgartens: es soll eine Streuobstwiese angelegt werden; Nistkästen, Natursteinmauer, Flechtzaun und Insektenhotel bieten Unterschlupf für Vögel, Fledermäuse und Insekten, eine Vielfalt an Sträuchern, Stauen, Wildblumen und Kräutern soll einen natürlichen Erholungsraum in der Stadt bieten und mittelfristig in ein parkähnliches Gesamtkonzept des ganzen Geländes (mit angrenzenden Gebäuden und Grundstücken von Universität, Klinik und Hospiz) eingebettet werden
- Praktische Naturschutzarbeit in den nordostdeutschen „Wildnisinseln“ der Stiftung: Unterstützung beim Unterhalt von Themenwegen, Pflanzen von Hecken, Verschließen von künstlich angelegten Entwässerungsgräben etc.
- Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Umweltbildungs- und Vernetzungsveranstaltungen
- Unterstützung bei der Projektverwaltung von Naturschutzprojekten
- Je nach Interesse: Teilnahme an Exkursionen und Feldarbeit in einzelnen Naturschutzprojekten in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern
  • Wochenarbeitszeit: 23 Stunden
handwerkliches Geschick unbedingt notwendig
01.10.2017
flexibel
12 Monate

Bitte bewerben bei:

Jessica von Stryk
k.A.
038348354225
k.A.
038348354222

Informationen zur Einsatzstelle

Mit dem Preisgeld des Alternativen Nobelpreises gründete Prof. Dr. Michael Succow 1999 die Michael Succow Stiftung. Seither setzen wir uns unter dem Motto „Erhalten und Haushalten“ für den Schutz intakter Ökosysteme und den sorgsamen Umgang mit Ressourcen ein. Dazu gehört die weltweite Einrichtung von Naturschutzgebieten. In Deutschland engagiert sich die Stiftung besonders für die Entstehung von „Wildnis-Inseln“ und für eine bäuerliche, nachhaltige Landwirtschaft. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Schutz und die Erforschung von Mooren. Moorschutz ist gleichzeitig Klimaschutz – denn wachsende Moore speichern große Mengen an Kohlenstoff – und Schutz der Artenvielfalt, da in Feuchtgebieten viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten leben.

Plätze anbieten

Einsatzstellen suchen Freiwillige... Registrieren Sie sich als Einsatzstelle für den Bundes- freiwilligendienst und stellen Sie jetzt Ihre Platzangebote ein.

BFD-Campus

BFD-Campus steht für die Bildung im BFD. Hier geht's zu Seminaren und Trainer-materialien.