Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Schutzstation Wattenmeer Pellworm

Schutzstation Wattenmeer
k.A.
Tammensiel 6, 25849 Pellworm
  • Bundesfreiwilligendienst (BFD)
  • Artenschutz/-hilfe
  • Kartierungen/Bestandserfassungen
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Schutzgebietsbetreuung
  • Umweltbildung
  • Vogelschutz
  • Besucherbetreuung
Das Pellwormer Team bietet zahlreiche Führungen
für Gäste an. Dazu zählen naturkundliche Watterkundungen,Wattführunge zur Hallig Süderoog,
Vogelexkursionen zu Fuß und per Fahrrad am Deich
entlang mit Blick auf die Wattflächen und in die
Inselgewässer, Nachtführungen am Deich, Vorträge
im Nationalparkhaus und die Betreuung der Ausstellung mit Salzwasseraquarien.
Zu den Aufgaben im Gebiet gehören weiterhin:
- Beobachtung des Vogelzugs, zweiwöchentliche Springtidenzählungen der Wat- und Wasservögel auf
Pellworm, von April bis Oktober auch auf der Sandbank Süderoog Sand, die Laufstrecke beträgt 40 km!
- Erfassung des Brutvögelbestandes
- Kontrollgänge am Spülsaum, Aufstellen von Schildern, handwerkliche Reparaturen
- Zweimalige Kartierung der Bodenorganismen im Watt
Weiterhin fallen verwaltungstechnische Aufgaben wie Terminplanungen und Absprachen, Monatsberichte, Abrechnungen und dergleichen an.;
Unterkunft in einer WG in der Station auf Pellworm mit Garten und Terasse.
  • Taschengeld: 301,- Euro
  • Sachleistungen: Dienstkleidung
  • Unterkunftszuschuss: 111,50 Euro
  • Wochenarbeitszeit: 40 Stunden
Vorerfahrungen in der Jugendgruppenleitung sind wünschenswert (Pfadfinder, Sportverein, Kirche, Umweltgruppe) Naturkundliche Kenntnisse sind willkommen. Körperliche Fitness ist wegen der weiten Wander- und Zählstrecken erforderlich!
01.07.2019
31.07.2020
13 Monate

Bitte bewerben bei:

Petra Hasche
Tammensiel 6, 25849 Pellworm
04841 6685-56
k.A.
04841 6685-39

Informationen zur Einsatzstelle

Die Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V. ist eine private, gemeinnützige Naturschutzvereinigung, die 1962 gegründet wurde. Unser Ziel ist es, Verständnis und Faszination für das Ökosystem Wattenmeer und die Nordsee zu wecken und somit Schutz und Schutzbereitschaft für diese Lebensräume zu erhöhen.

Der Erfüllung dieser Aufgabe dient ein Netzwerk von 20 Stationen und Informationszentren entlang der schleswig-holsteinischen Nordseeküste und auf den Inseln sowie die Geschäftsstelle im Husumer Nationalpark-Haus mit Wanderausstellung und Info-Mobil. In unseren Nationalpark-Seminarhäusern auf Hallig Hooge, Hallig Langeneß und Westerhever haben Gruppen zudem die Möglichkeit, den Nationalpark Wattenmeer auch für einen längeren Zeitraum intensiv kennenzulernen.

Plätze anbieten

Einsatzstellen suchen Freiwillige... Registrieren Sie sich als Einsatzstelle für den Bundes- freiwilligendienst und stellen Sie jetzt Ihre Platzangebote ein.

BFD-Campus

BFD-Campus steht für die Bildung im BFD. Hier geht's zu Seminaren und Trainer-materialien.