Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Naturschutzstation Insel Koos im Greifswalder Bodden: Naturschutzwart /Stationsbetreuung

Michael Succow Stiftung zum Schutz der Natur
k.A.
Inselweg 3, 17498 Mesekenhagen
  • Bundesfreiwilligendienst (BFD)
  • Artenschutz/-hilfe
  • Biotopschutz/-pflege
  • Kartierungen/Bestandserfassungen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Schutzgebietsbetreuung
  • Umweltbildung
  • Vogelschutz
  • Besucherbetreuung
Mitten im Greifswalder Bodden, unweit der Hansestadt Greifswald liegt die Insel Koos als Teil des sturmumtosten Naturschutzgebiets „Insel Koos, Kooser See und Wampener Riff“. Das Gebiet ist von herausragender Bedeutung für Brut- und Rastvögel. Alljährlich rasten Tausende bis Hunderttausende an Gänsen und Enten, Watvögel und weitere Wasservögel im Gebiet. Die zum Teil wiedervernässten Salzgrasländer beherbergen Brutvögel wie Säbelschnäbler, Kiebitz und Sandregenpfeifer. Auf den Findlingen an der Nordküste der Insel halten sich zunehmend Kegelrobben auf.
Auf der Insel wohnen unsere beiden BFDler in einer WG zusammen mit weiteren Freiwilligen und Praktikanten. Über eine kleine Brücke ist die Insel mit dem Festland verbunden, über einen Fahrdamm durch das Schutzgebiet und fahrradfreundliche Nebenstraßen erreicht man nach ca. 10 km Greifswald.
Die Aufgaben der BFD-Stelle umfassen Mitarbeit bei der Schutzgebietsbetreuung des Gebiets und dem Betrieb der Naturschutzstation auf der Insel.
Die Aufgaben der BFD-Stelle umfassen insbesondere:
- Vogel-Monitoring (insbesondere Erfassung von Zug- und Rastvögeln, ggf. spezifische Monitoringprogramme), Dateneingabe und Auswertungen
- Unterstützung bei weiteren zoologische Erfassungen (u. A. Meeressäuger)
- Botanische Erfassungen
- Abiotische Erfassungen (Wetter, Wasserstand, Spülsaum-Monitoring)
- Biotoppflege und Mitarbeit Prädatorenmanagement
- Schutzwarttätigkeiten
- Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Exkursionen, Tag der offenen Insel)
- Kleinere Instandhaltungsarbeiten in der Naturschutzstation
  • Taschengeld: 200
  • Gemeinschaftsunterkunft: k.A.
  • Wochenarbeitszeit: 23 Stunden
PKW-Führerschein erwünscht.
Ornithologische Kenntnisse von Vorteil.
Bereitschaft, an einem abgelegenen Ort zu leben.
flexibel
flexibel
12 Monate

Bitte bewerben bei:

Jessica von Stryk
Inselweg 3, 17498 Mesekenhagen
038348354225
k.A.
038348354222

Informationen zur Einsatzstelle

Mit dem Preisgeld des Alternativen Nobelpreises gründete Prof. Dr. Michael Succow 1999 die Michael Succow Stiftung. Seither setzen wir uns unter dem Motto „Erhalten und Haushalten“ für den Schutz intakter Ökosysteme und den sorgsamen Umgang mit Ressourcen ein. Dazu gehört die weltweite Einrichtung von Naturschutzgebieten. In Deutschland engagiert sich die Stiftung besonders für die Entstehung von „Wildnis-Inseln“ und für eine bäuerliche, nachhaltige Landwirtschaft. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Schutz und die Erforschung von Mooren. Moorschutz ist gleichzeitig Klimaschutz – denn wachsende Moore speichern große Mengen an Kohlenstoff – und Schutz der Artenvielfalt, da in Feuchtgebieten viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten leben.

Plätze anbieten

Einsatzstellen suchen Freiwillige... Registrieren Sie sich als Einsatzstelle für den Bundes- freiwilligendienst und stellen Sie jetzt Ihre Platzangebote ein.

BFD-Campus

BFD-Campus steht für die Bildung im BFD. Hier geht's zu Seminaren und Trainer-materialien.