Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

BFD-Stelle: Ornithologische Arbeiten im Naturschutzgebiet Krummsteert auf der Ostseeinsel Fehmarn von Mitte März 2020 bis Mitte September 2020

NABU Wasservogelreservat Wallnau
Ortsteil Wallnau
Wallnau 4, 23769 Fehmarn
  • Bundesfreiwilligendienst (BFD)
  • Artenschutz/-hilfe
  • Biotopschutz/-pflege
  • Kartierungen/Bestandserfassungen
  • Schutzgebietsbetreuung
  • Vogelschutz
Achtung: Diese Stelle wird vom NABU Wallnau im Auftrag des NABU-Landesverbandes Schleswig-Holstein betreut (daher auch die Anschrift), die Einsatzstelle selbst befindet sich südlich von Wallnau an der Südwestspitze Fehmarns im NSG Krummsteert-Suldorfer Wiek.
Das NSG Krummsteert-Sulsdorfer Wiek ist das zweitgrößte NSG auf Fehmarn. Es befindet sich an der Südwestspitze der Insel südlich des Flügger Leuchtturms und liegt etwa 3 km Luftlinie vom Wasservogelreservat Wallnau entfernt.
Die Unterbringung erfolgt in einer festen Hütte im NSG Krummsteert-Sulsdorfer Wiek mit spektakulärer Aussicht auf das NSG und die Orther Bucht bis hin zur Fehmarnsundbrücke (mehr Info auf unserer Homepage unter Projekte>Schutzgebietsbetreuung).
Die Hütte verfügt über einen Wohnraum (mit kleiner Küchenzeile: 2-flammiger Gasherd und gasbetriebener Kühlschrank), einen Schlafraum und einen Raum mit Trockentoilette (Torf). Ein Wasseranschluss ist nicht vorhanden, das Wasser muss vom Flügger Leuchtturm im Kanister herbeigeschafft werden (Fußweg etwa 950 m). Strom (220 V) gibt es nur aus einer Solaranlage. Der Betrieb der Beleuchtung in der Hütte, eines Notebooks und das Aufladen des Handys sind damit möglich. Duschen kann man entweder nach Absprache auf einem Campingplatz (etwa 2,5 km per Fuß und Rad) gegen Bezahlung oder in Wallnau (etwa 5,5 km per Fuß und Rad).

Die Verpflegung vor Ort erfolgt in Eigenregie, der Einkauf kann im Wasservogelreservat Wallnau in Auftrag gegeben werden.


Zu den Aufgaben gehören:
Wöchentliche Vogelzählungen, Brutvogelkartierungen, botanische Erfassungsarbeiten, Wetterbeobachtungen, Auswertung und Darstellung der Ergebnisse. Biotoppflege, kleinere Reparaturarbeiten. Schutzwarttätigkeiten.
  • Taschengeld: k.A.
  • Verpflegungszuschuss: k.A.
  • Unterkunftszuschuss: k.A.
  • Wochenarbeitszeit: 39 Stunden
Wir erwarten:
- Kenntnisse im Bestimmen einheimischer Vogelarten und deren Gesängen.
Wünschenswert:
- Kartiererfahrungen.
- Kenntnisse in der Biologie weiterer Tiergruppen bzw. die Bereitschaft, sich neue Tiergruppen mit Hilfe von Literatur zu erarbeiten (vor Antritt Bundesfreiwilligendienst).

Die Bewerberin/der Bewerber muss wegen des weitgehend selbstständigen Einsatzes volljährig sein.
15.03.2020
14.09.2020
6 Monate

Bitte bewerben bei:

Norbert Schmell
Wallnau 4, 23769 Fehmarn
04372-1535
k.A.
04372-1445

Informationen zur Einsatzstelle

Das an der Westküste Fehmarns gelegene 297 ha große Naturschutzgebiet Wallnau zählt zu den wertvollsten und interessantesten Bereichen an der Ostsee.
Ziel ist es, diese von Teichen, Schilfflächen, Wiesen und kleinen Gehölzen geprägte Kulturlandschaft zu schützen, zu erhalten und durch gezielte Maßnahmen für Tiere und Pflanzen noch attraktiver zu machen.
Regelmäßige Vogelzählungen und die Erfassung aller Brutvögel sowie wissenschaftliche Untersuchungen von speziellen Fragestellungen dienen als ständige Erfolgskontrolle. So kann die Pflege und Bewirtschaftung laufend an die aktuellen Bedürfnisse der Tier- und Pflanzenwelt angepasst werden.
Weiteres siehe Infoblatt auf unserer Homepage!

Plätze anbieten

Einsatzstellen suchen Freiwillige... Registrieren Sie sich als Einsatzstelle für den Bundes- freiwilligendienst und stellen Sie jetzt Ihre Platzangebote ein.

BFD-Campus

BFD-Campus steht für die Bildung im BFD. Hier geht's zu Seminaren und Trainer-materialien.