Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Suche

Auf den folgenden Seiten werden Ihnen alle Einsatzstellen und Platzangebote angezeigt.
Suchanfrage ändern.

Kinder- und Farmtierbändiger/-in (Freie Plätze: 3)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Für unsere Arbeit im Schullandheim Dreptefarm suchen wir jeweils ab 1. September drei BFD-Kräfte.
Es geht darum, die Farmtiere (Esel, Schafe, Ziegen, Hühner, Schweine, Kaninchen, Gänse - alles alte Haustierrassen) mit Schulkindern in Kleingruppen zu versorgen und bei den NABU-Freizeiten als Teamer verantwortungsbewusst mitzumachen. Auch beim Wochenprogramm mit den Schulklassen sind unsere Freiwilligen mit eingebunden, also nix zum Chillen!
Die Wochenenden sind frei (außer bei den Freizeiten), dafür braucht es mit einem der nur fünf täglichen Linienbusse 50 Minuten bis Bremen oder wir fahren Euch zum Bahnhof Lübberstedt...

Ort: Paschberg 9, 27628 Wulsbüttel

Details zur Stelle anzeigen

Schutzgebietsbetreuung und Umweltbildung - BFD (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Auf die BewerberInnen warten vielfältige Aufgaben, darunter Betreuung von Wasserstandsmessnetzen, Pflegearbeiten im Moor, Durchführung von Exkursionen in die Lebensräume am Steinhuder Meer, Mithilfe bei der Durchführung von Naturerlebnisangeboten für Kinder, Betreuung der Ausstellung und des Gartens, Organisation von Ferienpassaktionen, Mithilfe bei der Kartierung von Tier- und Pflanzenarten und vieles mehr.

Beachten: im Wechsel mit den anderen MitarbeiterInnen sind regelmäßig Wochenenddienste zu leisten.
Hinweis: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch (nur auf Einladung) können nicht erstattet werden.

Ort: Hagenburger Straße 16, 31547 Rehburg-Loccum

Details zur Stelle anzeigen

Schutzgebietsbetreuung und Umweltbildung - FÖJ (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle hat schon mehrere Bewerbungen Stelle hat schon mehrere Bewerbungen

Auf die BewerberInnen warten vielfältige Aufgaben, darunter Betreuung von Wasserstandsmessnetzen, Pflegearbeiten im Moor, Durchführung von Exkursionen in die Lebensräume am Steinhuder Meer, Mithilfe bei der Durchführung von Naturerlebnisangeboten für Kinder, Betreuung der Ausstellung und des Gartens, Organisation von Ferienpassaktionen, Mithilfe bei der Kartierung von Tier- und Pflanzenarten und vieles mehr.

Beachten: im Wechsel mit den anderen MitarbeiterInnen sind regelmäßig Wochenenddienste zu leisten.
Hinweis: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch (nur auf Einladung) können nicht erstattet werden.

Ort: Hagenburger Straße 16, 31547 Rehburg-Loccum

Details zur Stelle anzeigen

Praktischer Herdenschutz und Herdenmanagement (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Für das durch die DBU und durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung geförderte Projekt „Herdenschutzmaßnahmen in Niedersachsen“ sucht der NABU Niedersachsen als Projektträger ab sofort oder später eine/n Bundesfreiwillige/n (BFD) in TZ/VZ.
Unser Aufgabenschwerpunkt liegt im Umsetzen von Herdenschutzmaßnahmen vor Wolfsübergriffen. Durch die Einbringung und verschiedenster Expertisen und Erfahrungen unseres Netzwerkes sowie durch den Einsatz Ehrenamtlicher bei Arbeitseinsätzen soll zum einen die Akzeptanz des großen Beutegreifers Wolf erhöht werden, zum anderen der unverzichtbare Beitrag der Landwirtschaft in der Beweidung von Grünflächen genau wie die aller anderen Natur- und Landschaftspflegeprojekte in der niedersächsischen Kulturlandschaft trotz Wolfsanwesenheit für die Zukunft gesichert werden.

Zu den Aufgaben dieser Stelle zählen:

Mitarbeit in einer Schäferei, Pflege/Umsetzen von Tieren, Stallbau, Fütterung (Schafe/Ziegen/Hunde)

Handhabung von mobilen Zäunen (E-Netzen), Aufbau, Kontrolle, Abbau

Mitarbeit bei Arbeitseinsätzen des Herdenschutzprojekts im Gelände (Zaunbau, -kontrolle, Schnittarbeiten, Kamerakontrolle)

Wir bieten:
Eine vielseitige Tätigkeit im Rahmen eines interdisziplinären Teams

Ein angenehmes Arbeitsklima sowie eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten in einem engagierten Team

Ein Beschäftigungsverhältnis im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes in Teilzeit oder Vollzeit, Dauer 6-18 Monate

Es wird um Zusendung digitaler Bewerbungen unter Angabe gebeten. Eine Rücksendung von auf dem Postweg eingereichten Unterlagen kann nicht geleistet werden.

Anforderungen:
Erfahrung/Bereitschaft im/für Umgang mit Tieren (Schafe/Ziegen/Hunde)

Eigenständige, verantwortungsvolle Mitarbeit

Bezug zur Natur und zur Arbeit draussen

Bereitschaft für Einsätze abends und am Wochenende

Befähigung und Bereitschaft zum körperlichen Arbeiten im Gelände

Die Fahrerlaubnis B oder BE ist erforderlich

Darüber hinaus können ein landwirtschaftlicher Hintergrund, Erfahrung mit Freischneider etc. oder ein Motorsägeschein vorteilhaft sein.

Mehr Informationen zum Bundesfreiwilligendienst: http://www.freiwillige-im-naturschutz.de

Bewerbungsschluss:
30.06.2018

Einsatzort:
29308 NABU Gut Sunder, 29308 Winsen/Aller
bzw. LK Rotenburg

Anbieter:
NABU Niedersachsen
Herdenschutz Niedersachsen
Einsatzort: NABU Gut Sunder, 29308 Winsen/Aller bzw. LK Rotenburg
Sunder 1
29308 Winsen Aller
Deutschland

Ansprechpartner/in:
Peter Schuette

Telefon:
05056/970150

E-Mail:
kontakt@herdenschutz-niedersachsen.de

Ort: Sunder 1, 29308 Winsen (Aller)

Details zur Stelle anzeigen

Projektassistenz Herdenschutz (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Für das durch die DBU und durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung geförderte Projekt „Herdenschutzmaßnahmen in Niedersachsen“ sucht der NABU Niedersachsen als Projektträger ab sofort oder später eine/n Bundesfreiwillige/n (BFD) in TZ/VZ.
Unser Aufgabenschwerpunkt liegt im Umsetzen von Herdenschutzmaßnahmen vor Wolfsübergriffen. Durch die Einbringung und verschiedenster Expertisen und Erfahrungen unseres Netzwerkes sowie durch den Einsatz Ehrenamtlicher bei Arbeitseinsätzen soll zum einen die Akzeptanz des großen Beutegreifers Wolf erhöht werden, zum anderen der unverzichtbare Beitrag der Landwirtschaft in der Beweidung von Grünflächen genau wie die aller anderen Natur- und Landschaftspflegeprojekte in der niedersächsischen Kulturlandschaft trotz Wolfsanwesenheit für die Zukunft gesichert werden.

Zu den Aufgaben zählen:

Telefondienst / Emailkorrespondenz, Allgemeine Verwaltungsaufgaben
Mitarbeit bei Arbeitseinsätzen im Gelände (Zaunbau, Schnittarbeiten, Kamerakontrolle)
Unterstützung bei der Betreuung Ehrenamtlicher
Veranstaltungsorganisation


Wir bieten:

Eine vielseitige Tätigkeit im Rahmen eines interdisziplinären Teams
Ein angenehmes Arbeitsklima sowie eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten in einem engagierten Team
Gestaltungsmöglichkeiten in einem spannenden, innovativen Projekt
Ein Beschäftigungsverhältnis im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes in Teilzeit oder Vollzeit, Dauer 6-18 Monate
Flexible Arbeitszeiten


Bewerber sollten gegen Unkostenerstattung zur dienstlichen Nutzung ihres eigenen PKW bereit sein (wenn verfügbar). Es wird um Zusendung digitaler Bewerbungen unter Angabe gebeten. Eine Rücksendung von auf dem Postweg eingereichten Unterlagen kann nicht geleistet werden.

Anforderungen:

Gute PC-Kenntnisse (Office-Software)
Eigenständige, verantwortungsvolle Mitarbeit in einem kleinen, engagierten Team
Bezug zur Natur, Kenntnisse freilebender Tiere bzw. großer Beutegreifer
Bereitschaft für Einsätze abends und am Wochenende
Befähigung und Bereitschaft zum körperlichen Arbeiten im Gelände
Die Fahrerlaubnis B oder BE ist erforderlich


Darüber hinaus können ein landwirtschaftlicher Hintergrund, Erfahrung mit Freischneider etc. oder ein Motorsägeschein vorteilhaft sein.

Mehr Informationen zum Bundesfreiwilligendienst: http://www.freiwillige-im-naturschutz.de

Bewerbungsschluss:
30.06.2018

Einsatzort:
29308 NABU Gut Sunder, 29308 Winsen/Aller
Deutschland

Anbieter:
NABU Niedersachsen
Herdenschutz Niedersachsen
Einsatzort: NABU Gut Sunder, 29308 Winsen/Aller
Sunder 1
29308 Winsen Aller
Deutschland

Ansprechpartner/in:
Peter Schuette

Telefon:
05056/970150

E-Mail:
kontakt@herdenschutz-niedersachsen.de

Ort: Sunder 1, 29308 Winsen (Aller)

Details zur Stelle anzeigen

Naturschutzmitarbeiter (BFD/FÖJ) (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Die Geschäftsstelle des NABU Kreisverbandes Gifhorn betreut Natur- und Umweltschutzarbeit der sieben örtlichen NABU-Gruppen im Landkreis Gifhorn und führt eigene Projekte durch.
Schwerpunkte sind:

- Renaturierung des Naturschutzgebietes Großes Moor, ein 2700 ha umfassendes ehemaliges Hochmoor
- Biotoppflege von Streuobstwiesen, Kopfweiden, Feuchtbiotopen, etc.
- Artenschutzmaßnahmen für Amphibien und Fledermäuse
- Umweltbildung für Jung und Alt durch Seminare, Exkursionen, Projekte sowie Kooperationen mit Kindergärten und Schulen
- Für FÖJ: Betreuung von Schul-AGs
- Öffentlichkeitsarbeit (Pressearbeit, Ausstellungen, Veranstaltungen)

Entsprechend den individuellen Neigungen und Fähigkeiten bieten wir somit eine breite Aufgabenpalette. Es besteht die Möglichkeit, gleichberechtigt in einem bestehenden Projekt mitzuarbeiten oder neue Ideen eigenverantwortlich in die Tat umzusetzen.

Ort: Hauptstraße 24, 38542 Leiferde

Details zur Stelle anzeigen

Mithilfe bei der Wildtierpflege (Kopie 07.03.2018 16:21) (Kopie 07.03.2018 16:26) (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle hat schon mehrere Bewerbungen Stelle hat schon mehrere Bewerbungen

Sie helfen in der Auffangstationen für verletzte, kranke und beschlagnahmte heimische und exotische Wildtiere bei der Tierpflege, d.h. putzen, füttern etc.

Ort: Hauptstraße 20, 38542 Leiferde

Details zur Stelle anzeigen

Mithilfe bei der Wildtierpflege (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle hat schon mehrere Bewerbungen Stelle hat schon mehrere Bewerbungen

Sie helfen in der Auffangstationen für verletzte, kranke und beschlagnahmte heimische und exotische Wildtiere bei der Tierpflege, d.h. putzen, füttern etc.

Ort: Hauptstraße 20, 38542 Leiferde

Details zur Stelle anzeigen

Mithilfe bei der Wildtierpflege (Kopie 07.03.2018 16:21) (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Sie helfen in der Auffangstationen für verletzte, kranke und beschlagnahmte heimische und exotische Wildtiere bei der Tierpflege, d.h. putzen, füttern etc.

Ort: Hauptstraße 20, 38542 Leiferde

Details zur Stelle anzeigen

Mithilfe bei der Wildtierpflege (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Sie helfen in der Auffangstationen für verletzte, kranke und beschlagnahmte heimische und exotische Wildtiere bei der Tierpflege, d.h. putzen, füttern etc.

Ort: Hauptstraße 20, 38542 Leiferde

Details zur Stelle anzeigen

Karte