Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Suche

Auf den folgenden Seiten werden Ihnen alle Einsatzstellen und Platzangebote angezeigt.
Suchanfrage ändern.

Tierbetreuung auf Demeter-Hof (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Wichtige Tätigkeitsfelder sind die Rinderbetreuung und die Pflege von Hecken. Dabei gibt es viel Gelegenheit die Arbeit auf einem ökologisch bewirtschafteten Hof zu erleben.
Ihr wohnt auf dem Hof und trefft die Mitarbeiter des Hofes z. B. bei den gemeinsamen Mahlzeiten und während der Arbeit.

Die Gemeinschaftsküche kann jeder zu jeder Zeit nutzen und WLan gibt es dort natürlich auch.

Ort: Windrather Straße 197, 42553 Velbert

Details zur Stelle anzeigen

Praktische Naturschutzarbeit / Landschaftspflege (Freie Plätze: 3)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Praktische Durchführung von Naturschutzmaßnahmen in den Naturschutzgebieten des Kreises Unna z. B.:
- Mahd von Feuchtwiesen und Brachflächen
- Schneiteln von Kopfbäumen
- Auf-den-Stock-setzen von Hecken
- Entbuschungsarbeiten
- Obstbaumschnitt
- Gatterung von Obstbäumen
- Optimierung und Pflege von Kleingewässern
- Mechanische Bekämpfung von Neophyten - Ausschilderung von Naturschutzgebieten
- Reparatur von Weidezäunen zur Besucherlenkung
- Wartung und Pflege von Fahrzeugen und Geräten

Ort: Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

Details zur Stelle anzeigen

Betreuerin für Pferdeschutzhof (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Die/Der Bundesfreiwillige füttert morgens gegen 7 Uhr die Pferde, bringt sie anschließend auf die Wiese/den Winterpaddock und mistet dann die 5-6 Boxen. Streut sie mit Stroh ein und stopft die Heunetze neu.
Futter für mittags und abends wird vorbereitet. Tröge und Tränken sind zu reinigen, Hof und Stallgasse zu kehren, Wasserbottiche auf den Wiesen/Paddocks neu zu befüllen.
Nachmittags werden die Pferde wieder hereingeholt, das machen meist aber unsere Paten.
Die Pferde müssen auf Verletzungen kontrolliert werden. Hufe werden ausgekratzt, Pferde geputzt.
Auch Spinnweben müssen gefegt werden und im Sommer wird Unkraut gejätet. Es ist eine sehr schöne Umgebung und man hat bei der Arbeit seine Ruhe.
Unsere Pferde sind wirklich nett, spielen neuen Betreuer(inne)n aber auch schon mal einen Streich, ist Pferdenerfahrung eine wichtige Voraussetzung. Wir können leider keine Wohn/Übernachtungs-Möglichkeit bieten, es kommen deshalb nur Bewerber aus Mönchengladbach, Korschenbroich, Kleinbroich oder ähnlicher Entfernung in Frage.

Die Mindestdauer des BFD sind sechs Monate, die Höchstdauer 1,5 Jahre. Ehrenamtliche Helfer sind immer willkommen, auch wenn sie nur einmal pro Woche Zeit haben.

Ort: Schöpperweg 10, 41352 Korschenbroich

Details zur Stelle anzeigen

NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V. (Kopie 31.10.2018 10:57) (Freie Plätze: 3)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Willst du mehr darüber lernen, was in dir steckt? Möchtest du wissen, ob ein Beruf im Naturschutz etwas für dich ist? Willst du gemeinsam mit drei bis vier anderen Jugendlichen die ersten Joberfahrungen sammeln? Hast du Lust, das Leben in einer Wohngemeinschaft auszuprobieren?
Dann bist du bei uns richtig!
Wir sind das Team der NABU-Naturschutzstation Niederrhein und suchen engagierte, junge Menschen, die uns bei unserer Arbeit unterstützen.
Immer zum 1. August, 1. September oder 1. Oktober beginnt ein abwechslungsreiches Freiwilligenjahr, in dem du viel darüber erfährst, wie in einer Biostation gearbeitet wird. Dabei wirst du für die verschiedensten Tätigkeiten eingesetzt. Du wirst sowohl in der Station als auch im Naturschutzgebiet arbeiten, denn auch die meisten Biologen und Ökologen von heute sind nicht mehr rund um die Uhr in der Natur unterwegs.
Die Aufgaben sind durchaus anspruchsvoll, deshalb wirst du von uns Hauptamtlichen und den Freiwilligen der vorigen Generation gut eingearbeitet.
Diese Aufgaben übernehmen alle unsere Freiwilligen:
- Exkursionsleitung für Schulklassen, zum Beispiel zum Thema Wald
- Vorbereiten und Durchführen von Natur- und Ferienerlebnistagen für gemischte Gruppen
- Mitarbeit bei der Exkursionsleitung von Gänsesafaris
- Mitarbeit beim Erfassen von Pflanzen und Tieren (z.B. Rastvogelzählungen), Auswertung und der Kartierung, d.h. dem Einpflegen in die naturkundlichen Erfassungsprogramme
- Pflegemaßnahmen in Naturschutzgebieten
- Telefondienst und Büroarbeiten
- Anfertigen der Presseschau
- Mitarbeit bei der Betreuung von Ständen auf Veranstaltungen
- Verwaltung von Material und Bestellungen
- Kleine kreative und/oder handwerkliche Aufgaben
Daneben gibt es einzelne Arbeitsschwerpunkte, die am Anfang des Jahres sowohl nach Eignung als auch nach Neigung festgelegt werden. Dabei wirst du dich mindestens in zwei Arbeitsschwerpunkte einarbeiten, damit ihr euch gegenseitig unterstützen könnt und immer jemand Bescheid weiß, wenn einer auf Weiterbildung oder im Urlaub ist.
1.) Schwerpunkt Umweltbildung und -pädagogik für Kinder: Koordination und Organisation, Planen und Vorbereiten der einzelnen Veranstaltungen, Durchführung gemeinsam mit den Anderen, Abrechnung
2.) Schwerpunkt Veranstaltungen für Erwachsene: Planung und Organisation der Touren, Bearbeiten der Buchungen, Koordinieren der Ehrenamtlichen, Durchführung gemeinsam mit Haupt- und Ehrenamtlichen, Abrechnung
3.) Schwerpunkt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Zusammenstellen und Überarbeiten des Veranstaltungskalenders, Erstellen von Fotos und/oder Videos, Fotorecherche, Erstellen von Zuarbeiten für Pressemitteilungen, Aktualisieren der Website (z.B. Veranstaltungen)
4.) Schwerpunkt EDV: Überprüfen von Updates, Installation von Programmen, Aufbau von Präsentationmedien, Unterstützung der Nutzer in der Station u. Ä.
5.) Schwerpunkt Ehrenamtsarbeit: Koordination von Veranstaltungen und Exkursionen der Ehrenamtlichen, Vorbereitung von Ständen mit Ehrenamtlichen u.Ä.
Und nicht zu vergessen: Die Eine ist ein Orga-Genie, der Andere hält gern Vorträge, der Dritte will gern öfter Videos schneiden, der Vierte ist handwerklich versiert – wenn es zu unseren Aufgaben passt, kannst du dich gern mit deinen Stärken und Ideen einbringen.
Interessenlage und besondere Voraussetzungen
Neben echtem Interesse für Natur- und Umweltschutz setzen wir Engagement, Eigeninitiative und die Fähigkeit, nach Absprachen eigenständig zu arbeiten, voraus. Für die Aufgaben ist es zudem wichtig, verantwortungsbewusst, kontaktfreudig und teamfähig sein. Wenn dir der Umgang mit Menschen aller Altersklassen Spaß macht, ist das auf jeden Fall eine gute Voraussetzung, denn die Arbeit mit Kindern und Erwachsenen ist ein zentraler Bestandteil unserer Stationsarbeit.
Außerdem sind Organisationsgeschick und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten erforderlich, da einige Veranstaltungen auch am Wochenende oder abends stattfinden. Sinnvoll ist es außerdem, wenn du Grundkenntnisse in den Office-Programmen mitbringst (oder bereit bist, dir diese anzueignen), da dir das die Einarbeitung deutlich erleichtert.
Wenn du schon eine JuLeiCa (Jugendleiter-Card) hast, wäre das toll. Wenn nicht, kannst du die Schulung, die dafür Voraussetzung ist, während deines Freiwilligendienstes machen.
Wie gesagt, der Freiwilligendienst bei uns ist wirklich abwechslungsreich. Wenn du dich also in vielen verschiedenen Bereichen ausprobieren willst, bist du bei uns richtig.
Informationen zur Unterkunft:
Wir bieten unseren Freiwilligen die kostenlose Unterbringung in einer „Dienstwohnung“ an. Ihr lebt dann mit den anderen Freiwilligen (bis zu 5 junge Frauen und Männer) für die Dauer des Freiwilligendienstes in einer WG zusammen. Jeder hat dabei ein eigenes Zimmer. Ihr verpflegt euch selbst und bestimmt auch euer Zusammenleben allein. Unsere Erfahrung ist, dass das gut funktioniert und vor allem Spaß macht. Oft werden dauerhafte Freundschaften geschlossen.

Ansprechpartnerin für deine Bewerbung:
Rita Beckmann
Im Hammereisen 27,
47559 Kranenburg

Telefon:
02826-91876-104

E-Mail:
Rita.Beckmann@nabu-naturschutzstation.de

Weitere Infos unter:
https://www.nabu-naturschutzstation.de/de/aktiv/freiwilliges-oekologisches-jahr

oder:
info@nabu-naturschutzstation.de



Ort: Im Hammereisen 27, 47559 Kranenburg

Details zur Stelle anzeigen

Bundesfreiwilligendienst (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle hat schon mehrere Bewerbungen Stelle hat schon mehrere Bewerbungen

Über die vielfältige und spannende Arbeit unserer BFDler informiert folgender Artikel:
https://nrw.nabu.de/spenden-und-mitmachen/mitmachen/freiwilligendienst/berichte/18665.html

Ort: Loher Straße 85, 58256 Ennepetal

Details zur Stelle anzeigen

BUFDI im NABU-Besucherzentrum "Moorhus" in Lübbecke (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Unterstützung der anfallenden Arbeiten rund um das NABU-Besucherzentrum "Moorhus": Bürotätigkeit, Pflege der Interentseite und Facebookseite, Betreuung des Infotresens, Ausstellungsführungen, Unterstützung von Umweltbildungsmaßnahmen für Kinder und Erwachsene im Moorhus und im "Großen Torfmoor", Gartenpflege, Unterstützung der Gebietsbetreuung "NSG Großes Torfmoor", Mithilfe bei Planung und Durchführung von NABU-Aktionstagen im Moorhus und bei Infoständen, leichte Hausmeister- und Reinigungstätigkeiten im Moorhus, je nach Interesse und zeitl. Umfang des B.freiw. Dienstes Mitarbeit bei Pflege- und Kartierungsmaßnahmen des NABU Kreisverbands Minden-Lübbecke, Unterstützung bei Ferienspielen,
etc.

Ort: Frotheimer Straße 57a, 32312 Lübbecke

Details zur Stelle anzeigen

BUFDI im NABU-Besucherzentrum "Moorhus" in Lübbecke (Kopie 02.10.2018 14:48) (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Unterstützung der anfallenden Arbeiten rund um das NABU-Besucherzentrum "Moorhus": Bürotätigkeit, Pflege der Interentseite und Facebookseite, Betreuung des Infotresens, Ausstellungsführungen, Unterstützung von Umweltbildungsmaßnahmen für Kinder und Erwachsene im Moorhus und im "Großen Torfmoor", Gartenpflege, Unterstützung der Gebietsbetreuung "NSG Großes Torfmoor", Mithilfe bei Planung und Durchführung von NABU-Aktionstagen im Moorhus und bei Infoständen, leichte Hausmeister- und Reinigungstätigkeiten im Moorhus, je nach Interesse und zeitl. Umfang des B.freiw. Dienstes Mitarbeit bei Pflege- und Kartierungsmaßnahmen des NABU Kreisverbands Minden-Lübbecke, Unterstützung bei Ferienspielen,
etc.

Ort: Frotheimer Straße 57a, 32312 Lübbecke

Details zur Stelle anzeigen

Praktische Naturschutzarbeit / Landschaftspflege (Kopie 25.02.2018 16:40) (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

- Landschaftspflegearbeiten im Kreis Wesel, z.B. Mitarbeit bei der Streuobsternte und Obstbaumpflege, Kopfbaum- und Heckenpflege, Wiesenmahd usw.
- Unterstützung unserer NABU-Gruppen bei (Info-)Veranstaltungen, Streuobstwiesenfest usw.
- Bau von Nisthilfen für Eulen, Störche, Insekten u.a.
- Aufbau von Naturschutzmaßnahmen wie Krötenauffangzäune.



Ort: Freybergweg 7, 46483 Wesel

Details zur Stelle anzeigen

Biologische Station Minden-Lübbecke e.V. (Kopie 21.02.2019 15:14) (Freie Plätze: 4)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Wesentlicher Teil des Einsatzkonzeptes ist der praktische ganzjährige Freilandeinsatz (Pfle-gemaßnahmen im Naturschutz) in Verbindung mit Anlage und Pflege von Besucherlenkungs- und Informationseinrichtungen, Artenschutzmaßnahmen, Zählungen, Kartierungen, Bestandsaufnahmen, Tierbeobachtungen, Betreuung von Messnetzen zur Zustandskontrolle von Wasser, Pflege verletzter Wildtiere und Mitarbeit im landwirtschaftlichen Betrieb. Je nach Eignung kann das Einsatzkonzept ggf. um spezielle Belange erweitert werden.

Ort: Nordholz 5, 32425 Minden

Details zur Stelle anzeigen

Stadt Hamm -Umweltamt- (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Die Tätigkeiten der BFD im Umweltamt der Stadt Hamm sind vielfältig. Größtenteils sind körperliche Arbeiten in der Natur zu erledigen, wie beispielsweise Reparatur von Amphibienschutzzäunen, Freischneiden von städtischen Grundstücken, Pflege von Naturschutzflächen, Mithilfe bei der Beprobung von Grundwassermessstellen sowie Beseitigung kleinerer "wilder Müllkippen". Der Umgang mit technischen Geräten wie z.B. Freischneider und Allmäher bedeutet zum Teil anstrengende, aber in jedem Fall auch für Frauen machbare Arbeit. Darüber hinaus werden die BFD auch zur Unterstützung bei Veranstaltungen eingesetzt.

Ort: Gustav-Heinemann-Str. 10, 59065 Hamm

Details zur Stelle anzeigen

Karte