Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Suche

Auf den folgenden Seiten werden Ihnen alle Einsatzstellen und Platzangebote angezeigt.
Suchanfrage ändern.

Bundesfreiwilligendienst (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle hat schon mehrere Bewerbungen Stelle hat schon mehrere Bewerbungen

Über die vielfältige und spannende Arbeit unserer BFDler informiert folgender Artikel:
https://nrw.nabu.de/spenden-und-mitmachen/mitmachen/freiwilligendienst/berichte/18665.html

Ort: Loher Straße 85, 58256 Ennepetal

Details zur Stelle anzeigen

LANUV NRW, Standort Minden (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

LANUV NRW - Dienststelle Minden - Umweltschutz

Einsatz im Fachbereich 51 -Hydrologie und Messnetzzentrale- am Standort in Minden,
Assistenz bei Arbeiten in der quantitativen Wasserwirtschaft,
überwiegend in der freien Natur:
- Wartung und Pflege von Niederschlags- und Pegelmessstationen mit Durchführung von Abflussmessungen nebst Einholen der Daten und DV-gestützte Auswertung mit hydrologischer Fachsoftware im Büro
- Kurzzeitige Betreuung von Schülerpraktikanten
- Einsatzgebiet: Raum OWL und angrenzende Bereiche
-Führerschein der Klasse B ohne Status "Begleitendes Fahren" ist Voraussetzung für die Einstellung.

Ort: Büntestraße 1, 32427 Minden

Details zur Stelle anzeigen

BFD-Stelle im Hydrologischen Messdienst des LANUV NRW am Dienstort Hagen (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Einsatz im Fachbereich 51 des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW am Dienstort Hagen,
umfasst:
- ca. 50-80% Außendiensttätigkeiten
- Assistenz bei Wartung und Pflege von Niederschlags- und Pegelmessstationen sowie bei der Durchführung von Abflussmessungen, Einholen der Daten
- Einsatzgebiet: Raum Hagen, MK, EN-Kreis und angrenzende Bereiche
- Arbeit mit hydrologischer Fachsoftware
- Unterstützung bei Dokumentation und der Entwicklung elektronischer Dokumentationsverfahren.

Führerschein der u.a. Klassen ist Voraussetzung für die Einstellung.
Ggf. ist eine Verlängerung auf 18 Monate möglich.

Ansprechpartner:
Frau Schimetzek,
Tel.: 02331 / 69731-26
mobil: 0171/5662231,
vera.schimetzek(AT)lanuv.nrw.de

weitere Informationen:
http://www.lanuv.nrw.de/wasser/wasser.htm
http://luadb.it.nrw.de/LUA/hygon/pegel.php?interaktiv=PN
https://www.lanuv.nrw.de/landesamt/lanuv-stellt-sich-vor/organisation/abteilung-5

Die geleisteten BFD-Zeiten werden in vollem Umfang auf das 12-wöchige Grund-/Vorpraktikum für die Aufnahme der Studiengänge "Bauingenieurwesen, Fachrichtung Wasserbau und Hydrologie" an der Hochschule Bochum und "Bauingenieurwesen, Lehrgebiet: Siedlungswasserwirtschaft, Hydrologie und Wasserbau" Hochschule Ruhr West in Mülheim anerkannt.
Ansprechpartner:
Hochschule Bochum
Prof. Dr.-Ing. Christoph Mudersbach
http://www.hochschule-bochum.de/forschung-transfer-entrepreneurship/forschungsschwerpunkte/datenbank/experten/expert/mudersbach.html
Hochschule Ruhr West
Prof. Dr.-Ing. Markus Quirmbach
https://www.hochschule-ruhr-west.de/forschung/fachbereich-3/institut-bauingenieurwesen/beschaeftigte/prof-dr-ing-markus-quirmbach/

Eventuell ist eine Anerkennung als Grund- und / oder Fachpraktikum bei weiteren einschlägigen Studiengängen möglich. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei den Fachbereichen der Hochschulen.

Ort: Schwerter Straße 171A, 58099 Hagen

Details zur Stelle anzeigen

Biologische Station Euskirchen e.V. (Freie Plätze: 0)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Geboten wird eine spannende und vielseitige Beschäftigung im Naturschutz. Schwerpunkt ist der Einsatz in Feldökologie (Bestandsaufnahmen, etc.) und im praktischen Naturschutz (Pflegemaßnahmen, Gehölzschnitt, Zaunreparaturen, Nistkastenbetreuung, Amphibienzäune etc.). Darüber hinaus gehören Hausmeistertätigkeiten, Verwaltungsaufgaben, Fahrdienste sowie die Betreuung von Maschinen und Dienstfahrzeugen mit zum Aufgabenprofil.

Ort: Steinfelder Straße 10, 53947 Nettersheim

Details zur Stelle anzeigen

BFD im Hydrologischen Messdienst des LANUV NRW am Dienstort Münster (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Einsatz im Fachbereich 51 des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW am Dienstort Münster:
- ca. 50 bis 80% Außendiensttätigkeiten
- Assistenz bei Wartung und Pflege von Niederschlags- und Pegelmessstationen bzw. der Großlysimeteranlage St. Arnold sowie bei der Durchführung von Abflussmessungen, Einholen der Daten
- Einsatzgebiet: Münsterland
- Arbeit mit hydrologischer Fachsoftware
- Unterstützung bei Dokumentationen

Ort: Robert-Bosch-Straße 19, 48153 Münster

Details zur Stelle anzeigen

Biologische Station Kreis Paderborn-Senne . (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Wir bieten eine vielfältige und interessante Arbeitsstelle mit sehr abwechslungsreichen Tätigkeiten vor allem im praktischen Naturschutz und in der Landschaftspflege in den Naturschutz-, FFH- und Vogelschutzgebieten im gesamten Kreis Paderborn und im Landschaftsraum Senne. Dazu zählen z.B. die Mahd von Feuchtwiesen oder die Pflege von Kopfbäumen, Hecken und Streuobstwiesen
Sie erhalten eine fundierte Einweisung (z.B. Motorsägenschein) in verschiedene motorgetriebene Garten- und Forstgeräte (z.B. Einachsmulcher, Freischneider oder Motorsäge) und lernen landwirtschaftliche Geräte wie Schlepper und Häcksler kennen und bedienen.

Ort: Birkenallee 2, 33129 Delbrück

Details zur Stelle anzeigen

NABU Naturschutzhof (Kopie 12.10.2016 13:41) (Kopie 25.09.2017 14:08) (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle hat schon mehrere Bewerbungen Stelle hat schon mehrere Bewerbungen

Der NABU Naturschutzhof Nettetal bietet auf einem ca. 1 ha großen Gartengelände verschiedene Lebensräumen (Teiche, Bauerngarten, Lebensturm etc.) Hauptziel der Einrichtung ist es, die Besucher über die Umwelt und den Naturschutz zu informieren und zu sensibilisieren. Für Gruppen jeden Alters werden naturkundliche Führungen bzw. Veranstaltungen angeboten.
Der Freiwilligendienst beim NABU Naturschutzhof Nettetal bietet abwechslungsreiche Tätigkeiten und umfassende Einblicke in verschiedene Bereiche der Naturschutzarbeit:

* Erarbeitung und Durchführung von Umweltbildungsveranstaltungen für Kinder- und Schulgruppen zu verschiedenen Themen wie Teich, Wald, Wiese
* Mithilfe bei umweltpädagogischen Ferienaktionen
* Betreuung einer Kindergruppe
* Mitarbeit bei der Führung von Besuchergruppen des Naturschutzhofes und durch das benachbarte Naturschutzgebiet "Kleiner De Witt See"
* Gestaltung und Pflege des Außengeländes (Bauern- und Kräutergarten, Streuobstwiese)
* Mithilfe bei der Apfelernte
* Mitarbeit bei der naturnahen Ausgestaltung von Freiflächen
* Verkauf von Naturprodukten
* Mitarbeit bei der Erstellung von Veranstaltungsprogrammen und Presseartikeln
* Mithilfe bei der Planung und Durchführung von Ausstellungen, Infoständen und Veranstaltungen
* Bearbeitung von Anfragen

Ort: Sassenfeld 200, 41334 Nettetal

Details zur Stelle anzeigen

NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V. (Freie Plätze: 3)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Willst du mehr darüber lernen, was in dir steckt? Möchtest du wissen, ob ein Beruf im Naturschutz etwas für dich ist? Willst du gemeinsam mit drei bis vier anderen Jugendlichen die ersten Joberfahrungen sammeln? Hast du Lust, das Leben in einer Wohngemeinschaft auszuprobieren?
Dann bist du bei uns richtig!
Wir sind das Team der NABU-Naturschutzstation Niederrhein und suchen engagierte, junge Menschen, die uns bei unserer Arbeit unterstützen.
Immer zum 1. August, 1. September oder 1. Oktober beginnt ein abwechslungsreiches Freiwilligenjahr, in dem du viel darüber erfährst, wie in einer Biostation gearbeitet wird. Dabei wirst du für die verschiedensten Tätigkeiten eingesetzt. Du wirst sowohl in der Station als auch im Naturschutzgebiet arbeiten, denn auch die meisten Biologen und Ökologen von heute sind nicht mehr rund um die Uhr in der Natur unterwegs.
Die Aufgaben sind durchaus anspruchsvoll, deshalb wirst du von uns Hauptamtlichen und den Freiwilligen der vorigen Generation gut eingearbeitet.
Diese Aufgaben übernehmen alle unsere Freiwilligen:
- Exkursionsleitung für Schulklassen, zum Beispiel zum Thema Wald
- Vorbereiten und Durchführen von Natur- und Ferienerlebnistagen für gemischte Gruppen
- Mitarbeit bei der Exkursionsleitung von Gänsesafaris
- Mitarbeit beim Erfassen von Pflanzen und Tieren (z.B. Rastvogelzählungen), Auswertung und der Kartierung, d.h. dem Einpflegen in die naturkundlichen Erfassungsprogramme
- Pflegemaßnahmen in Naturschutzgebieten
- Telefondienst und Büroarbeiten
- Anfertigen der Presseschau
- Mitarbeit bei der Betreuung von Ständen auf Veranstaltungen
- Verwaltung von Material und Bestellungen
- Kleine kreative und/oder handwerkliche Aufgaben
Daneben gibt es einzelne Arbeitsschwerpunkte, die am Anfang des Jahres sowohl nach Eignung als auch nach Neigung festgelegt werden. Dabei wirst du dich mindestens in zwei Arbeitsschwerpunkte einarbeiten, damit ihr euch gegenseitig unterstützen könnt und immer jemand Bescheid weiß, wenn einer auf Weiterbildung oder im Urlaub ist.
1.) Schwerpunkt Umweltbildung und -pädagogik für Kinder: Koordination und Organisation, Planen und Vorbereiten der einzelnen Veranstaltungen, Durchführung gemeinsam mit den Anderen, Abrechnung
2.) Schwerpunkt Veranstaltungen für Erwachsene: Planung und Organisation der Touren, Bearbeiten der Buchungen, Koordinieren der Ehrenamtlichen, Durchführung gemeinsam mit Haupt- und Ehrenamtlichen, Abrechnung
3.) Schwerpunkt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Zusammenstellen und Überarbeiten des Veranstaltungskalenders, Erstellen von Fotos und/oder Videos, Fotorecherche, Erstellen von Zuarbeiten für Pressemitteilungen, Aktualisieren der Website (z.B. Veranstaltungen)
4.) Schwerpunkt EDV: Überprüfen von Updates, Installation von Programmen, Aufbau von Präsentationmedien, Unterstützung der Nutzer in der Station u. Ä.
5.) Schwerpunkt Ehrenamtsarbeit: Koordination von Veranstaltungen und Exkursionen der Ehrenamtlichen, Vorbereitung von Ständen mit Ehrenamtlichen u.Ä.
Und nicht zu vergessen: Die Eine ist ein Orga-Genie, der Andere hält gern Vorträge, der Dritte will gern öfter Videos schneiden, der Vierte ist handwerklich versiert – wenn es zu unseren Aufgaben passt, kannst du dich gern mit deinen Stärken und Ideen einbringen.
Interessenlage und besondere Voraussetzungen
Neben echtem Interesse für Natur- und Umweltschutz setzen wir Engagement, Eigeninitiative und die Fähigkeit, nach Absprachen eigenständig zu arbeiten, voraus. Für die Aufgaben ist es zudem wichtig, verantwortungsbewusst, kontaktfreudig und teamfähig sein. Wenn dir der Umgang mit Menschen aller Altersklassen Spaß macht, ist das auf jeden Fall eine gute Voraussetzung, denn die Arbeit mit Kindern und Erwachsenen ist ein zentraler Bestandteil unserer Stationsarbeit.
Außerdem sind Organisationsgeschick und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten erforderlich, da einige Veranstaltungen auch am Wochenende oder abends stattfinden. Sinnvoll ist es außerdem, wenn du Grundkenntnisse in den Office-Programmen mitbringst (oder bereit bist, dir diese anzueignen), da dir das die Einarbeitung deutlich erleichtert.
Wenn du schon eine JuLeiCa (Jugendleiter-Card) hast, wäre das toll. Wenn nicht, kannst du die Schulung, die dafür Voraussetzung ist, während deines Freiwilligendienstes machen.
Wie gesagt, der Freiwilligendienst bei uns ist wirklich abwechslungsreich. Wenn du dich also in vielen verschiedenen Bereichen ausprobieren willst, bist du bei uns richtig.
Informationen zur Unterkunft:
Wir bieten unseren Freiwilligen die kostenlose Unterbringung in einer „Dienstwohnung“ an. Ihr lebt dann mit den anderen Freiwilligen (bis zu 5 junge Frauen und Männer) für die Dauer des Freiwilligendienstes in einer WG zusammen. Jeder hat dabei ein eigenes Zimmer. Ihr verpflegt euch selbst und bestimmt auch euer Zusammenleben allein. Unsere Erfahrung ist, dass das gut funktioniert und vor allem Spaß macht. Oft werden dauerhafte Freundschaften geschlossen.

Ansprechpartnerin für deine Bewerbung:
Rita Beckmann (oder Karina Borisova)
Im Hammereisen 27,
47559 Kranenburg

Telefon:
02826-91876-104

E-Mail:
Rita.Beckmann@nabu-naturschutzstation.de

Weitere Infos unter:
https://www.nabu-naturschutzstation.de/de/aktiv/freiwilliges-oekologisches-jahr

oder:
info@nabu-naturschutzstation.de



Ort: Im Hammereisen 27, 47559 Kranenburg

Details zur Stelle anzeigen

Praktischer Naturschutz und Landschaftspflege (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle hat schon mehrere Bewerbungen Stelle hat schon mehrere Bewerbungen

Praktische Tätigkeiten im Natur- und Landschaftsschutz sowie im Bauerngarten und im Hofgelände der Biologischen Station Kreis Recklinghausen e.V..

Ort: Im Höltken 11, 46286 Dorsten

Details zur Stelle anzeigen

NABU Bonn - Biotoppflege und Artenschutz (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle hat schon mehrere Bewerbungen Stelle hat schon mehrere Bewerbungen

Die Tätigkeit umfasst vielfältige Aufgaben in der Biotoppflege: Je nach Dienstzeit sind die Freistellungsmaßnahmen in Kiesgruben, Rückschnitt von Gehölzen und Sträuchern, Entnahme von Bäumen aus Naturschutzgebieten zur Reduktion des Schattenwurfes, Mahd von Magerwiesen
Die Arbeiten finden unter der Woche alleine bzw. im Kleinteam statt. Außerdem gibt es an einigen Samstagen im Winter auch Pflegemaßnahmen mit weiteren NABU-Aktiven. Zu den Aufgaben gehört auch die Vor- und Nachbereitung solcher Aktionen.
Außerdem wird das Tätigkeitsfeld durch kleine Aufgaben der Vereinslogistik ergänzt: Besorgung von Baumaterialen, Ersatzteilen u.ä., Botenfahrten, Kontrolle des AB im Naturschutzzentrum, Leeren des Briefkastens, u.ä.

Ort: Waldstraße 31, 53913 Swisttal

Details zur Stelle anzeigen

Karte