Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Suche

Auf den folgenden Seiten werden Ihnen alle Einsatzstellen und Platzangebote angezeigt.
Suchanfrage ändern.

BFD-Stelle im Tierheim Elmshorn (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Fahrdienste (zur Tierklinik, Einsatzfahrten, Spenden einsammeln). Unterstützung des Hausmeisters bei seinen Tätigkeiten. Unterstützung der Tierpfleger in den Tierhäusern (Katzen/Hund/Kleintiere), zum Beispiel Reinigungsarbeiten, Spaziergänge mit Hunden, Beschäftigung von Katzen, Hilfe bei der Aufzucht von Jungtieren. Leitung der Kindergruppe (optional).

Ort: Justus-von-Liebig-Straße 1, 25335 Elmshorn

Details zur Stelle anzeigen

BFD-Stelle: Ornithologische Arbeiten im Naturschutzgebiet Krummsteert auf der Ostseeinsel Fehmarn von Mitte März 2020 bis Mitte September 2020 (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Achtung: Diese Stelle wird vom NABU Wallnau im Auftrag des NABU-Landesverbandes Schleswig-Holstein betreut (daher auch die Anschrift), die Einsatzstelle selbst befindet sich südlich von Wallnau an der Südwestspitze Fehmarns im NSG Krummsteert-Suldorfer Wiek.
Das NSG Krummsteert-Sulsdorfer Wiek ist das zweitgrößte NSG auf Fehmarn. Es befindet sich an der Südwestspitze der Insel südlich des Flügger Leuchtturms und liegt etwa 3 km Luftlinie vom Wasservogelreservat Wallnau entfernt.
Die Unterbringung erfolgt in einer festen Hütte im NSG Krummsteert-Sulsdorfer Wiek mit spektakulärer Aussicht auf das NSG und die Orther Bucht bis hin zur Fehmarnsundbrücke (mehr Info auf unserer Homepage unter Projekte>Schutzgebietsbetreuung).
Die Hütte verfügt über einen Wohnraum (mit kleiner Küchenzeile: 2-flammiger Gasherd und gasbetriebener Kühlschrank), einen Schlafraum und einen Raum mit Trockentoilette (Torf). Ein Wasseranschluss ist nicht vorhanden, das Wasser muss vom Flügger Leuchtturm im Kanister herbeigeschafft werden (Fußweg etwa 950 m). Strom (220 V) gibt es nur aus einer Solaranlage. Der Betrieb der Beleuchtung in der Hütte, eines Notebooks und das Aufladen des Handys sind damit möglich. Duschen kann man entweder nach Absprache auf einem Campingplatz (etwa 2,5 km per Fuß und Rad) gegen Bezahlung oder in Wallnau (etwa 5,5 km per Fuß und Rad).

Die Verpflegung vor Ort erfolgt in Eigenregie, der Einkauf kann im Wasservogelreservat Wallnau in Auftrag gegeben werden.


Zu den Aufgaben gehören:
Wöchentliche Vogelzählungen, Brutvogelkartierungen, botanische Erfassungsarbeiten, Wetterbeobachtungen, Auswertung und Darstellung der Ergebnisse. Biotoppflege, kleinere Reparaturarbeiten. Schutzwarttätigkeiten.

Ort: Wallnau 4, 23769 Fehmarn

Details zur Stelle anzeigen

HalbjahresBFD im Naturzentrum auf Amrum (Freie Plätze: 0)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Öömrang Ferian – das ist friesisch und bedeutet „Amrumer Verein“. Der Öömrang Ferian ist der Amrumer Naturschutz- und Heimatverein und seit über 30 Jahren auf der Insel aktiv. Wir betreuen die Schutzgebiete der Insel und, zusammen mit anderen Naturschutzvereinen, einen Teil des Nationalparks „Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer“. Darüber hinaus betreiben wir ein Informationszentrum und das „Maritur“ mit Ausstellungen zu naturkundlichen und kulturhistorischen Themen. Unser kleines Team besteht aus zwei FÖJlerInnen, zwei BFDlerInnen, einem HalbjahresBFDler und einer hauptamtlichen Ökologin.

Wir führen regelmäßig Kontrollgänge und Pflegemaßnahmen in den Schutzgebieten durch, zählen und kartieren Rast- und Brutvögel, sowie Kegelrobben. In unseren Ausstellungen und naturkundlichen, archäologischen und kulturhistorischen Führungen (z.B. Strand-Dünenführung, vogelkundliche Führung, Wattführung, Salzwiesenführung, archäologische Führung) bringen wir Besuchern Natur und Geschichte Amrums näher. Die BFDlerInnen übernehmen hierbei, unter Anleitung, selbstständig und eigenverantwortlich Aufgaben in den Bereichen Naturschutz, Gebietsbetreuung, Biotoppflege und Umweltpädagogik. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, eigene Interessen und Fähigkeiten einzubringen und auch ein eigenes kleines Projekt zu bearbeiten.

Ort: Strunwai 31, 25946 Norddorf

Details zur Stelle anzeigen

Bundesfreiwilligendienst im Naturzentrum auf Amrum (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Öömrang Ferian – das ist friesisch und bedeutet „Amrumer Verein“. Der Öömrang Ferian ist der Amrumer Naturschutz- und Heimatverein und seit über 30 Jahren auf der Insel aktiv. Wir betreuen die Schutzgebiete der Insel und, zusammen mit anderen Naturschutzvereinen, einen Teil des Nationalparks „Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer“. Darüber hinaus betreiben wir ein Informationszentrum und das „Maritur“ mit Ausstellungen zu naturkundlichen und kulturhistorischen Themen. Unser kleines Team besteht aus zwei FÖJlerInnen, zwei BFDlerInnen, einem HalbjahresBFDler und einer hauptamtlichen Ökologin.

Wir führen regelmäßig Kontrollgänge und Pflegemaßnahmen in den Schutzgebieten durch, zählen und kartieren Rast- und Brutvögel, sowie Kegelrobben. In unseren Ausstellungen und naturkundlichen, archäologischen und kulturhistorischen Führungen (z.B. Strand-Dünenführung, vogelkundliche Führung, Wattführung, Salzwiesenführung, archäologische Führung) bringen wir Besuchern Natur und Geschichte Amrums näher. Die BFDlerInnen übernehmen hierbei, unter Anleitung, selbstständig und eigenverantwortlich Aufgaben in den Bereichen Naturschutz, Gebietsbetreuung, Biotoppflege und Umweltpädagogik. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, eigene Interessen und Fähigkeiten einzubringen und auch ein eigenes kleines Projekt zu bearbeiten.

Ort: Strunwai 31, 25946 Norddorf

Details zur Stelle anzeigen

BFD-Stelle: Ornithologische Arbeiten im Naturschutzgebiet Grüner Brink auf der Ostseeinsel Fehmarn ab 09/2020 bis 08/2021 (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Der Einsatz ist zweigeteilt: erst etwa 6 1/2 - 7 Monate im Wasservogelreservat Wallnau, danach für 5 - 5 1/2 Monate Umzug zum NSG Grüner Brink (15 km von Wallnau entfernt). Der Zeitpunkt des Umzugs ist witterungsabhängig.

In Wallnau: Arbeit im Team (siehe BFD-Stelle BiotoppflegerInnen), Unterstützung des/r Wallnauer Orni-Bundesfreiwilligen bei Zählungen.

Am Grünen Brink (überwiegend) selbständige Tätigkeit:
- Erfassungsarbeiten: Wöchentliche Vogelzählungen, Brutvogelkartierungen, Auswertung und Darstellung der Ergebnisse.
- Biotoppflege: z.B. Zaunreparaturen, Freischneidearbeiten.
- Schutzwarttätigkeit.
- nach Möglichkeit: Führungen und Information für Besucher.

Unterbringung:
- in Wallnau (die ersten 6 1/2 - 7 Monate): Einzelzimmer, Gemeinschaftsverpflegung.
- am Grünen Brink (die letzten 5 - 5 1/2 Monate): anfangs (Mitte März/Anfang April - Mitte Juni) in einer Einzimmerwohnung am NSG (komplett ausgestattet), dann (Mitte Juni - August) in einem Bauwagen im NSG. Verpflegung in Eigenregie (küchenzeile in der Wohnung, 2-Flammen-Gaskocher und gasbetriebener Kleinkühlschrank im Bauwagen). Der Bauwagen ist sehr einfach eingerichtet, Wasserversorgung über Kanister, Wasseranschluss und Sanitäreinrichtungen etwa 950 m entfernt. Strom aus Solaranlage.
Die Unterkunft am Grünen Brink (Wohnung bzw. Bauwagen) befindet sich etwa 1,5 km Entfernnug von der nächsten Ansiedlung (Krummensiek oder Johannisberg).

Der Einkauf kann selbst erledigt oder im Wasservogelreservat Wallnau in Auftrag gegeben werden. Nächste Einkaufsmöglichkeiten in Burg (7-8 km) oder auf 2 Campingplätzen in der Nähe (1,5-2,5 km).

Ort: Wallnau 4, 23769 Fehmarn

Details zur Stelle anzeigen

BFD-Stelle: Mithilfe im NABU-Wasservogelreservat Wallnau auf der Ostseeinsel Fehmarn von 09/2020 bis 08/2021 (Freie Plätze: 5)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Diese BFD-Stelle umfasst Tätigkeiten in der Landwirtschaft, in der Biotoppflege, in unseren Werkstätten und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit:

Einsatzmöglichkeiten sind:

Unterstützung des in Wallnau angestellten Land-/Tierwirts in Landwirtschaft und Tierhaltung:
- Umgang mit Landmaschinen (Traktor),
- Mithilfe bei der Heuernte (Mähen, Wenden, Pressen)
- Mithilfe bei der Betreuung der Rinder (Galloways) und Pferde (Koniks)

Biotoppflege:
- Ziehen, Reparatur und Entfernen von Zäunen,
- Ausheben, Vertiefen, Verbreitern und Freischneiden von Gräben,
- Pflege von Brutinseln,
- Arbeiten im Gartenbereich

Werkstattbereich:
- Wartung und ggf. Instandsetzung von Geräten und Maschinen für die Biotoppflege (Motorsäge, Freischneider)
- kleinere und mittlere Holz- und/oder Metallarbeiten
- Pflege der Werkstätten und Geräte
- Pflege und Instandsetzung der Einrichtungen auf unserem Naturpfad (Hides, Bänke usw.)

Öffentlichkeitsarbeit:
- Besucherführungen
- Ferienkinderprogramm
- Mithilfe bei Veranstaltungen

Der genaue Umfang der auszuführenden Tätigkeiten wird dann mit dem/der Freiwilligen nach seinen/ihren Neigungen und unserem Bedarf abgestimmt.

Des Weiteren unterstützt der/die Freiwillige uns bei den täglich anfallenden Routinearbeiten.

Ort: Wallnau 4, 23769 Fehmarn

Details zur Stelle anzeigen

BFD-Stelle: Ornithologische Arbeiten im Wasservogelreservat Wallnau auf der Ostseeinsel Fehmarn von 09/2020 bis 08/2021 (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Wöchentliche Vogelzählungen, Brutvogelkartierungen, botanische Erfassungsarbeiten, Wetterbeobachtungen, Auswertung und Darstellung der Ergebnisse; Mitbetreuung der Wasserwirtschaft und der Biotoppflege, kleinere Reparaturarbeiten, Schutzwarttätigkeiten.

Ort: Wallnau 4, 23769 Fehmarn

Details zur Stelle anzeigen

Michael-Otto-Institut im NABU 2019/2020 (Freie Plätze: 0)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Du möchtest Biologie, Landschaftsplanung oder
ähnliches studieren? Du willst den BFD dazu nutzen, einen Einblick in praktische Arbeitsabläufe zu bekommen? Dich interessiert der Hintergrund von Naturschutzarbeit? Dann bist Du bei uns richtig!
Folgende Hauptaufgaben erwarten dich:
Betreuung von Ausstellungsbesuchern, Mithilfe im Büro / Bedienung der Telefonzentrale, Mitwirkung bei der Erfassung von Vogelarten, Dateneingabe, Unterstützung bei der Auswertung von Untersuchungsergebnissen am Computer. Außerdem Gruppenführungen, Betreuung von Schulklassen und Mitwirkung bei Veranstaltungen.
Was Du lernen kannst:
•das Arbeiten mit Geografischen Informationssystemen
•die Bedienung von Datenbanken
•vor Gruppen Vorträge zu halten
•ornithologische Artenkenntnis
•Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten
•wie eine Statistik zu ihren Zahlen kommt
•woraus eine Studie besteht
•wie man im Team arbeitet
•wie man umfangreiche Büro-und Kommunikationstechnik bedient
•wie man Veranstaltungen vorbereitet und durchführt


Ort: Goosstroot 1, 24861 Bergenhusen

Details zur Stelle anzeigen

NABU-Naturschutzgebiet und Infohütte „Halbinsel Holnis“ ab 01.09.2021 frei (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Stellenbeschreibung

Naturschutz und Gebietsbetreuung
- 2x wöchentliche Zählung der Vogelwelt im Gebiet und
Dokumentation
- Erfassung der Brutvögel und deren Junge
- Wintervogelzählung der ornith. AG
- Bewachung des Gebietes (tägl. Streifgänge)
Öffentlichkeitsarbeit/ Umweltbildung
- Besucherinformation an der Hütte und Verkauf von NABU-Artikeln
- Führungen
Sonstige Tätigkeiten
- Ausführung von kleinen Reparaturen (Zäune, Schilder, Wegweiser)
- Austausch von Müllsäcken, Müll sammeln im Gebiet
- Reparatur der Brutflöße, Inseln und der Beobachtungstürme


Unterkunft

Der / die Bundesfreiwillige lebt in der Hütte Holnis in seinem Gebiet. Die Hütte wurde im Frühjahr 2013 saniert.

Bewerbungen bitte mit aussagekräftigem Motivationsanschreiben und Lebenslauf mit Foto per Mail an:
info(at)nabu-sh.de
NABU Schleswig-Holstein
Ansprechpartnerin: Carolin Bodenteich
Färberstraße 51
24534 Neumünster
T.: 04321-53734
Mail: info(at)nabu-sh.de

Ort: An der Steilküste 20, 24960 Glücksburg (Ostsee)

Details zur Stelle anzeigen

NABU Naturzentrum Katinger Watt - Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Schutzgebietsbetreuung und Vogelzählung, 5 Stellen ab August 2020 wieder frei (Freie Plätze: 0)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Euer Einsatzgebiet ist eine einzigartige Landschaft direkt an der Nordseeküste Nordfrieslands. Der Nationalpark Wattenmeer, Feuchtwiesen, Tümpel, Wasserläufe und Wald bilden ein abwechslungsreiches Mosaik im ehemaligen Wattgebiet der Flussmündung der Eider. Der NABU betreut im Katinger Watt drei Naturschutzgebiete und das Naturzentrum Katinger Watt mit seinem wunderschönen Duft-, Fühl- und Lehrgarten.

Wir suchen interessierte und engagierte Menschen, die unsere Besucher begeistern können. Viel Wert legen wir auf Spaß und Freude im Team der 5 Freiwilligen (2 BFD und 3 FÖJ), sowie einen großen persönlichen Einsatz und Verlässlichkeit. Kreativität und Lernbereitschaft vorausgesetzt, könnt Ihr in dem Jahr bei uns eine Menge erleben und Eure Fähigkeiten weiter entwickeln. Wir freuen uns auf Euch. Zusätzlich bieten wir FÖJlerInnen die Möglichkeit an, bereits im Juli ein Vorpraktikum zu absolvieren

Eure Aufgaben sind vielfältig und interessant:

1. Öffentlichkeitsarbeit

Betreuung und Information der Besucher des Naturzentrums
Die Gäste sollen sich bei uns wohl fühlen und durch Euch für den Gedanken des Naturschutzes sensibilisiert und über die Natur des Gebietes informiert werden.

Weiterentwicklung und Pflege des Lehrgartens

Pflege und Betreuung der Aquarien

Aktionen auf Sonderveranstaltungen
Der NABU beteiligt sich mit Aktionen und Ständen auch auf Veranstaltungen außerhalb des Naturzentrums. Hier sind Eure Ideen und Euer Einsatz gefragt.

Mithilfe im Büro
Annahme von Buchungen, telefonische Beratung, und sonstige Büroarbeiten

2. Umweltbildung

Vogelkundliche Führungen per Rad und zu Fuß

Wattexkursionen: hierfür ist allerdings die Volljährigkeit Vorbedingung

Begleitung von Schifffahrten mit Seetierfangfahrt

Fledermausexkursionen

weitere Exkursionen für Familien, Erwachsene und Kinder

Betreuung unserer Forscherteams
In Kooperation mit der Schutzstation Wattenmeer und der Nationalparkverwaltung betreut Ihr mit FÖJs und weiteren jungen Freiwilligen des anderen Verbandes zusammen je eine Kindergruppe. Die Teams treffen sich alle drei Wochen und erforschen drei Stunden lang die Natur der Umgebung. Hier ist hohe Kreativität und voller Einsatz gefragt, denn Ihr plant und führt die Treffen selbstständig durch.

Erarbeitung von Materialien, Aktionen, Spielen etc.

Ihr habt die Chance Euch aktiv in die Mit- und Weitergestaltung des Zentrums einzubringen.

3. Naturschutz und Gebietsbetreuung

Biotoppflegemaßnahmen in den Schutzgebieten
Weiden stutzen, Staumaßnahmen reparieren, Anbringen von Infoschildern – hier ist handwerkliches Geschick und voller Einsatz gefragt.

Vogelzählungen
Alle 14 Tage Vogelzählungen mit dem Fahrrad, im Herbst/Winter zusätzlich Zählungen der Wildgänse.

Gebietsbetreuung
Ihr macht Kontrollgänge im Gebiet und führt Gespräche mit den Besuchern vor Ort.

Kartierung von Tieren und Pflanzen

Weideviehzählungen


Das Jahr
Von April bis Anfang November ist das Zentrum für Besucher geöffnet und daher stehen Führungen und Gästebetreuung im Vordergrund. Der Rhythmus der Natur bestimmt dann unsere Arbeitstage. In der Wintersaison bereiten wir das Programm für das Folgejahr vor und erarbeiten neue Materialien und ähnliches. Dann ist auch Zeit für Gestaltung von Projekten.

Das Team
Das Freiwilligenteam besteht aus zwei FÖJs und drei BFD sowie einer Zentrumskatze. Unterstützt, betreut und angeleitet werdet ihr von der Stationsleiterin und dem Zentrums-Biologen sowie den Ehrenamtlern der NABU-Gruppe Eidermündung.

Die Unterkunft
Als Freiwillige seid Ihr entweder im Zentrum oder etwa 6 km vom Zentrum entfernt in einer Wohnung (Haustierhaltung nicht möglich) untergebracht. Daher müsst Ihr Euch auf tägliches Fahrradfahren einstellen oder ein Auto mitbringen.

Ort: Katingsiel 14, 25832 Tönning

Details zur Stelle anzeigen

Karte