Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Suche

Auf den folgenden Seiten werden Ihnen alle Einsatzstellen und Platzangebote angezeigt.
Suchanfrage ändern.

BFD im WWF-Büro Mölln (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Der World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der bedeutendsten Naturschutzorganisation der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern folgen wir der Mission, die biologische Vielfalt des Planeten zu bewahren. Gleichzeitig stärken wir das Bewusstsein für einen verantwortungs-vollen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen – auch im Sinne einer nachhaltigen Ökonomie. Mehr als fünf Millionen Menschen unterstützen uns dabei finanziell oder durch ihren ganz persönlichen Einsatz.

Der WWF Deutschland ist ein selbständiger Teil des globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen sowie qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik verschaffen wir den Zielen des WWF in Deutschland Präsenz. Wir brauchen dazu qualifizierte Mitarbeiter mit hoher Identifikation und Einsatzbereitschaft: Menschen, die im „Naturschutz“ nicht nur einen Job, sondern einen Lebensinhalt sehen.

Thematische Schwerpunkte für einen Einsatz als Bundesfreiwilliger sind die Mitwirkung bei der Umsetzung von:
- länderübergreifenden Naturschutzgroßprojekten auf (Mit-)Eigentumsflächen in Norddeutschland gemeinsam mit den jeweiligen Partnern vor Ort, Beispiel länderübergreifendes Naturschutzgroßprojekt "Schaalsee-Landschaft" (Schl-Holst./Meckl.Vorp., www.zv-Schaalsee.de),
- naturschutzfachlichen Entwicklung WWF-eigener Flächen
- Artenschutzprojekten u.a. für Seeadler und Kranich

Zur Unterstützung fallen insbesondere folgende Tätigkeiten an:
- praktische Geländearbeiten (Flächenankauf, Flächenentwicklung, Flächenkontrollen, Liegenschaftsverwaltung, Monitoring von Leitarten, Kartierungen, Arbeitseinsätze zur Umsetzung von Biotop- und Artenschutzmaßnahmen)
- Bürotätigkeiten (Datenrecherche und -bearbeitung, Zuarbeit zu einem flurstücksbezogenen Datenbanksystem, ArcGIS-Anwendung, Teilnahme an Sitzungen und Ortsterminen etc.)
- Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit (Exkursionen, Texterstellung z.B. für Flyer, Internet)

Bewerbungen mit aussagefähigem Lebenslauf und Zeugnissen bitte ausschließlich per E-Mail an nicole.sorabatur@wwf.de.

Ort: Hauptstraße 144, 23879 Mölln

Details zur Stelle anzeigen

Naturzentrum Amrum (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Das Naturzentrum Amrum gehört zum Öömrang Ferian, einem kleinen lokalen Heimat- und Naturschutzverein. Das Naturzentrum betreut die großen Schutzgebiete auf der Insel sowie eine kleine naturkundliche Ausstellung über die Natur Amrums und des umliegenden Nationalparks. Wenn Du Lust hast auf:
- Ein Jahr viel draußen zu arbeiten
- Eine wunderschöne Insel mit einzigartiger Natur
- Gäste über diese Natur zu informieren
- Praktische Naturschutzaufgaben
- Arbeiten in einem jungen und engagiertem Team
- Wohnen in einer WG mit anderen Freiwilligen

Dann bist du bei uns genau richtig!
Zu deinen Aufgaben gehören unter anderem:
Führungen zu verschiedenen Themen (Watt, Strand, Dünen, Vögel, Salzwiese...)
Betreuung der naturkundlichen Ausstellung
Rastvogelzählungen
Brutvogelmonitoring
Instandhaltung von Absperrungen und Beschilderungen der Schutzgebiete
Pflegemaßnahmen in den Dünen und der Heide (Entkusseln)
Artenschutzmaßnahmen für Strandbrüter
etc...

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Ort: Strunwai 31, 25946 Norddorf

Details zur Stelle anzeigen

Schutzstation Wattenmeer Hooge (Freie Plätze: 3)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Seminarhaus mit naturkundlichen Watterkundungen im Süden der Hallig, Wattwanderungen zum Japsand
und zur Vogelhallig Norderoog,
Seetierfangfahrten, Halligführungen,
Vogelexkursionen und
Salzwiesenerkundungen im Osten der Hallig,
Fahrten zum Norderoogsand, Beobachtungen und Experimenten an Wattorganismen,
digitalen Bildervorträgen,
Führungen und Rallyes durch unsere Nationalpark-Ausstellung,
"Kreativ- Werkstatt",
Bernsteinschleifen. Außerdem
Workshop zum Thema Regenerative Energien,
digitaler Bildervortrag zum Klimawandel in der Nordsee und Vieles mehr;
Unterbringung in einer WG direkt im Seminarhaus auf der Hanswarft.

Ort: Hanswarft 2, 25859 Hooge

Details zur Stelle anzeigen

Schutzstation Wattenmeer Pellworm (HBFD) (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Das Pellwormer Team bietet zahlreiche Führungen
für Gäste an. Dazu zählen naturkundliche Watterkundungen,Wattführunge zur Hallig Süderoog,
Vogelexkursionen zu Fuß und per Fahrrad am Deich
entlang mit Blick auf die Wattflächen und in die
Inselgewässer, Nachtführungen am Deich, Vorträge
im Nationalparkhaus und die Betreuung der Ausstellung mit Salzwasseraquarien.
Zu den Aufgaben im Gebiet gehören weiterhin:
- Beobachtung des Vogelzugs, zweiwöchentliche Springtidenzählungen der Wat- und Wasservögel auf
Pellworm, von April bis Oktober auch auf der Sandbank Süderoog Sand, die Laufstrecke beträgt 40 km!
- Erfassung des Brutvögelbestandes
- Kontrollgänge am Spülsaum, Aufstellen von Schildern, handwerkliche Reparaturen
- Zweimalige Kartierung der Bodenorganismen im Watt
Weiterhin fallen verwaltungstechnische Aufgaben wie Terminplanungen und Absprachen, Monatsberichte, Abrechnungen und dergleichen an.;
Unterkunft in einer WG in der Station auf Pellworm mit Garten und Terasse.

Ort: Tammensiel 6, 25849 Pellworm

Details zur Stelle anzeigen

Schutzstation Wattenmeer Pellworm (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Das Pellwormer Team bietet zahlreiche Führungen
für Gäste an. Dazu zählen naturkundliche Watterkundungen,Wattführunge zur Hallig Süderoog,
Vogelexkursionen zu Fuß und per Fahrrad am Deich
entlang mit Blick auf die Wattflächen und in die
Inselgewässer, Nachtführungen am Deich, Vorträge
im Nationalparkhaus und die Betreuung der Ausstellung mit Salzwasseraquarien.
Zu den Aufgaben im Gebiet gehören weiterhin:
- Beobachtung des Vogelzugs, zweiwöchentliche Springtidenzählungen der Wat- und Wasservögel auf
Pellworm, von April bis Oktober auch auf der Sandbank Süderoog Sand, die Laufstrecke beträgt 40 km!
- Erfassung des Brutvögelbestandes
- Kontrollgänge am Spülsaum, Aufstellen von Schildern, handwerkliche Reparaturen
- Zweimalige Kartierung der Bodenorganismen im Watt
Weiterhin fallen verwaltungstechnische Aufgaben wie Terminplanungen und Absprachen, Monatsberichte, Abrechnungen und dergleichen an.;
Unterkunft in einer WG in der Station auf Pellworm mit Garten und Terasse.

Ort: Tammensiel 6, 25849 Pellworm

Details zur Stelle anzeigen

Schutzstation Wattenmeer Husum (Freie Plätze: 3)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Zu den Aufgaben dieser Stelle mitten in Husum gehören:
• Infodienst und Besucherbetreuung in unserer Nationalpark-Austellung
• Leitung von Wattexursionen und anderen naturkundlichen Führungen für Urlaubsgäste
• Vogelzählungen und Dateneingabe zur Erforschung der Seevögel
• Watt- und Brutvogelkartierung
• Mithilfe bei der Büroarbeit (Telefondienst, Infoversand...etc.) und verschiedenen Naturschutzprojekten
• Gebietsbetreuung eines Abschnitts der Nordküste Eiderstedts
Die Arbeit im NationalparkHaus umfasst ein breites Spektrum an Tätigkeiten, von denen einige "im Trockenen" zu erledigen sind. Natülich gehören auch Vogelzählungen und vor allem im Sommerhalbjahr viele naturkundliche Führungen zu Deinen Aufgaben. Das Team des Hauses setzt sich aus Mitarbeitern der Schutzstation Wattenemmer, des WWFs und des FÖJ-Wattenmeers zusammen. Hier arbeitest Du an verschiedenen Projekten, je nach
Deinem Interessensschwerpunkt. Durch die zentrale Lage in Husum und die Koordinationsaufgaben
erhälst Du einen besonders guten Überblick über die Naturschutzarbeit im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Du wohnst zusammen mit den anderen Freiwilligen des Nationalpark-Hauses (FÖJs und BFDs der Schutzstation Wattenmeer)in einer gut ausgestatteten, separaten Dienstwohnung in Husum.

Ort: Hafenstraße 3, 25813 Husum

Details zur Stelle anzeigen

Naturschutzstation Arlau Schleuse (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Der Beltringharder Koog ist ein Vogelparadies!
Riesige Gänseschwärme stellen sich im Winter
ein und zahlreiche Feuchtwiesenarten sowie
Seeregenpfeifer brüten auf den ehemaligen,
nun eingedeichten Wattflächen. Zahlreiche
interessierte Ornithologen schätzen das Gebiet
sehr und freuen sich, den Gebietsbetreuer zu
treffen. In den ruhigen Wintermonaten wird von den
Freiwilligen ein Winterprojekt erarbeitet,
meistens im Rahmen von „Jugend forscht“.
Für das erste ¾ Jahr wirst Du alleine im alten
Arlauschöpfwerk wohnen und arbeiten. Im Frühling 2019 wird voraussichtlich der Umzug in ein neues Gebäude am Lüttmoorsiel stattfinden. Auch die Aufgaben werden sich dann teilweise ändern.
Die Aufgaben bisher bestehen aus verschiedenen Gäste-Führungen wie einer vogelkundlichen Führung,
einer Führung zum Gebiet, einer Wattexkursion und einer literarischen Führung zur Novelle „Der
Schimmelreiter“.
Zu den Aufgaben im Gebiet gehören weiterhin:
• Beobachtung des Vogelzugs, zweiwöchentliche Springtidenzählungen der Wat- und Wasservögel
• Kontrollgänge am Spülsaum, Aufstellen von Schildern, handwerkliche Reparaturen
• Weiterhin fallen verwaltungstechnische Aufgaben wie Terminplanungen und Absprachen, Monatsberichte, Abrechnungen und dergleichen an. Unterbringung in einer kleinen Wohnung im alten Schleusengebäude direkt am Deich - etwas einsam, 12 km von Husum.

Ort: Hattstedter Koog 42, 25856 Hattstedtermarsch

Details zur Stelle anzeigen

Schutzstation Wattenmeer St. Peter-Ording (HBFD) (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Naturschutzstation in St. Peter-Dorf. Naturkundliche Watterkundungen am Südstrand,
Strandwanderungen auf der Sandbank, Vogelexkursionen zu Fuß am Böhler Strand, mit dem Rad auf dem Böhler Deich,
Salzwiesenexkursionen in St. Peter-Böhl und -Bad,
Dünenexkursionen in den Dünen vor St. Peter-Ording,
Diavorträge,
Veranstaltungen für Jugendgruppen,
natur- und landschaftskundlichen Radtouren;
Unterbringung in zwei Wohnungen direkt in St.Peter-Ording unweit der Sandstrände.

Ort: Kirchenleye 4, 25826 Sankt Peter-Ording

Details zur Stelle anzeigen

Schutzstation Wattenmeer St. Peter-Ording (Freie Plätze: 4)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Naturschutzstation in St. Peter-Dorf. Naturkundliche Watterkundungen am Südstrand,
Strandwanderungen auf der Sandbank, Vogelexkursionen zu Fuß am Böhler Strand, mit dem Rad auf dem Böhler Deich,
Salzwiesenexkursionen in St. Peter-Böhl und -Bad,
Dünenexkursionen in den Dünen vor St. Peter-Ording,
Diavorträge,
Veranstaltungen für Jugendgruppen,
natur- und landschaftskundlichen Radtouren;
Unterbringung in zwei Wohnungen direkt in St.Peter-Ording unweit der Sandstrände.

Ort: Kirchenleye 4, 25826 Sankt Peter-Ording

Details zur Stelle anzeigen

Schutzstation Wattenmeer Büsum (HBFD) (Freie Plätze: 2)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Naturschutzstation in beliebtem Urlaubsort mit naturkundlichen Wattführungen, u.a. Familienwattwanderungen, Vogelbeobachtung, Vorträgen, Wattwanderungen in den Sonnenuntergang, Nachtwanderungen, Fischfütterungen,
Watt-Experimente-Show;
Unterbringung in einer Haus-WG mit eigenem Garten in der Nähe des Hafens, ein Platz in der benachbarten Jugendherberge.

Ort: Am Fischereihafen 5, 25761 Büsum

Details zur Stelle anzeigen

Karte