Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Suche

Auf den folgenden Seiten werden Ihnen alle Einsatzstellen und Platzangebote angezeigt.
Suchanfrage ändern.

BFD in der Wildvogelhilfe Leipzig (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Die Wildvogelhilfe ist seit 2013 eine Arbeitsgruppe im NABU Leipzig mit dem Ziel, Wildvögeln in Not zu helfen. Zur Arbeit gehört vorrangig, hilfesuchende Menschen, die einen Vogel gefunden haben, zu beraten sowie die Fundsituation und Hilfebedürftigkeit einzuschätzen. Wenn nötig, werden hilfsbedürftige Vögel in der Wildvogelstation aufgenommen. Hier werden die Tiere gepflegt und auf die Auswilderung vorbereitet.

Tätigkeiten im BFD:
- Telefonberatung
- Tierpflege
- Reinigungsarbeiten
- Rettungseinsätze
- Transportfahrten
- Arbeitseinsätze für den Vogelschutz

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes, Voraussetzung ist ein Mindestalter von 27 Jahren. Arbeitsbeginn ist ab sofort möglich. Die Dienstzeit beträgt 12 Monate, sie kann auf 18 Monate verlängert oder in dreimal 6 Monaten absolviert werden.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte als E-Mail an den Vorstand des NABU Leipzig!

Ort: Corinthstraße 14, 04157 Leipzig

Details zur Stelle anzeigen

NABU Naturzentrum Katinger Watt - Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Schutzgebietsbetreuung und Vogelzählung, 5 Stellen ab Juli 2019 wieder frei (Freie Plätze: 0)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Euer Einsatzgebiet ist eine einzigartige Landschaft direkt an der Nordseeküste Nordfrieslands. Der Nationalpark Wattenmeer, Feuchtwiesen, Tümpel, Wasserläufe und Wald bilden ein abwechslungsreiches Mosaik im ehemaligen Wattgebiet der Flussmündung der Eider. Der NABU betreut im Katinger Watt drei Naturschutzgebiete und das Naturzentrum Katinger Watt mit seinem wunderschönen Duft-, Fühl- und Lehrgarten.

Wir suchen interessierte und engagierte Menschen, die unsere Besucher begeistern können. Viel Wert legen wir auf Spaß und Freude im Team der 5 Freiwilligen (2 BFD und 3 FÖJ), sowie einen großen persönlichen Einsatz und Verlässlichkeit. Kreativität und Lernbereitschaft vorausgesetzt, könnt Ihr in dem Jahr bei uns eine Menge erleben und Eure Fähigkeiten weiter entwickeln. Wir freuen uns auf Euch. Zusätzlich bieten wir FÖJlerInnen die Möglichkeit an, bereits im Juli ein Vorpraktikum zu absolvieren

Eure Aufgaben sind vielfältig und interessant:

1. Öffentlichkeitsarbeit

Betreuung und Information der Besucher des Naturzentrums
Die Gäste sollen sich bei uns wohl fühlen und durch Euch für den Gedanken des Naturschutzes sensibilisiert und über die Natur des Gebietes informiert werden.

Weiterentwicklung und Pflege des Lehrgartens

Pflege und Betreuung der Aquarien

Aktionen auf Sonderveranstaltungen
Der NABU beteiligt sich mit Aktionen und Ständen auch auf Veranstaltungen außerhalb des Naturzentrums. Hier sind Eure Ideen und Euer Einsatz gefragt.

Mithilfe im Büro
Annahme von Buchungen, telefonische Beratung, und sonstige Büroarbeiten

2. Umweltbildung

Vogelkundliche Führungen per Rad und zu Fuß

Wattexkursionen: hierfür ist allerdings die Volljährigkeit Vorbedingung

Begleitung von Schifffahrten mit Seetierfangfahrt

Fledermausexkursionen

weitere Exkursionen für Familien, Erwachsene und Kinder

Betreuung unserer Forscherteams
In Kooperation mit der Schutzstation Wattenmeer und der Nationalparkverwaltung betreut Ihr mit FÖJs und weiteren jungen Freiwilligen des anderen Verbandes zusammen je eine Kindergruppe. Die Teams treffen sich alle drei Wochen und erforschen drei Stunden lang die Natur der Umgebung. Hier ist hohe Kreativität und voller Einsatz gefragt, denn Ihr plant und führt die Treffen selbstständig durch.

Erarbeitung von Materialien, Aktionen, Spielen etc.

Ihr habt die Chance Euch aktiv in die Mit- und Weitergestaltung des Zentrums einzubringen.

3. Naturschutz und Gebietsbetreuung

Biotoppflegemaßnahmen in den Schutzgebieten
Weiden stutzen, Staumaßnahmen reparieren, Anbringen von Infoschildern – hier ist handwerkliches Geschick und voller Einsatz gefragt.

Vogelzählungen
Alle 14 Tage Vogelzählungen mit dem Fahrrad, im Herbst/Winter zusätzlich Zählungen der Wildgänse.

Gebietsbetreuung
Ihr macht Kontrollgänge im Gebiet und führt Gespräche mit den Besuchern vor Ort.

Kartierung von Tieren und Pflanzen

Weideviehzählungen


Das Jahr
Von April bis Anfang November ist das Zentrum für Besucher geöffnet und daher stehen Führungen und Gästebetreuung im Vordergrund. Der Rhythmus der Natur bestimmt dann unsere Arbeitstage. In der Wintersaison bereiten wir das Programm für das Folgejahr vor und erarbeiten neue Materialien und ähnliches. Dann ist auch Zeit für Gestaltung von Projekten.

Das Team
Das Freiwilligenteam besteht aus zwei FÖJs und drei BFD sowie einer Zentrumskatze. Unterstützt, betreut und angeleitet werdet ihr von der Stationsleiterin und dem Zentrums-Biologen sowie den Ehrenamtlern der NABU-Gruppe Eidermündung.

Die Unterkunft
Als Freiwillige seid Ihr entweder im Zentrum oder etwa 6 km vom Zentrum entfernt in einer Wohnung (Haustierhaltung nicht möglich) untergebracht. Daher müsst Ihr Euch auf tägliches Fahrradfahren einstellen oder ein Auto mitbringen.

Ort: Katingsiel 14, 25832 Tönning

Details zur Stelle anzeigen

Umweltkommunikation beim NABU Hessen (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit steht im Mittelpunkt des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) in der Landesgeschäftsstelle des NABU Hessen in Wetzlar. Zum Aufgabenfeld gehören die Mitbetreuung der NABU-Webseite und unserer Social-Media-Kanäle sowie das Erstellen von Videoclips. Auch das Verfassen von Pressemitteilungen zu Themen des Natur- und Umweltschutzes sowie das Layout von Infoflyern gehören zum Tätigkeitsspektrum. Im Rahmen des BFD zeigen wir, wie man mit professionellen Layout- und Fotobearbeitungs-Programmen umgeht. Während des BFD kann ein eigenes Medienprojekt entwickelt und umgesetzt werden.

Der BFD beim NABU Hessen bietet einen umfassenden Einblick in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eines großen Natur- und Umweltschutzverbandes. Für das freiwillige Engagement steht ein eigenes Büro in der NABU-Landesgeschäftsstelle zur Verfügung. Mit dem Bildungszertifikat "Mensch und Natur" lassen sich neu erworbene Kenntnisse und Fertigkeiten während des BFD nachweisen.

Die BFD-Stelle "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" ist ab dem 1.9.2018 frei.

Ort: Friedenstraße 26, 35578 Wetzlar

Details zur Stelle anzeigen

NABU Bonn - Biotoppflege und Artenschutz (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle hat schon mehrere Bewerbungen Stelle hat schon mehrere Bewerbungen

Die Tätigkeit umfasst vielfältige Aufgaben in der Biotoppflege: Je nach Dienstzeit sind die Freistellungsmaßnahmen in Kiesgruben, Rückschnitt von Gehölzen und Sträuchern, Entnahme von Bäumen aus Naturschutzgebieten zur Reduktion des Schattenwurfes, Mahd von Magerwiesen
Die Arbeiten finden unter der Woche alleine bzw. im Kleinteam statt. Außerdem gibt es an einigen Samstagen im Winter auch Pflegemaßnahmen mit weiteren NABU-Aktiven. Zu den Aufgaben gehört auch die Vor- und Nachbereitung solcher Aktionen.
Außerdem wird das Tätigkeitsfeld durch kleine Aufgaben der Vereinslogistik ergänzt: Besorgung von Baumaterialen, Ersatzteilen u.ä., Botenfahrten, Kontrolle des AB im Naturschutzzentrum, Leeren des Briefkastens, u.ä.

Ort: Waldstraße 31, 53913 Swisttal

Details zur Stelle anzeigen

NABU-Naturschutzgebiet und Infohütte „Halbinsel Holnis“ ab März 2019 frei (Freie Plätze: 0)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Stellenbeschreibung

Naturschutz und Gebietsbetreuung
- 2x wöchentliche Zählung der Vogelwelt im Gebiet und
Dokumentation
- Erfassung der Brutvögel und deren Junge
- Wintervogelzählung der ornith. AG
- Bewachung des Gebietes (tägl. Streifgänge)
Öffentlichkeitsarbeit/ Umweltbildung
- Besucherinformation an der Hütte und Verkauf von NABU-Artikeln
- Führungen
Sonstige Tätigkeiten
- Ausführung von kleinen Reparaturen (Zäune, Schilder, Wegweiser)
- Austausch von Müllsäcken, Müll sammeln im Gebiet
- Reparatur der Brutflöße, Inseln und der Beobachtungstürme


Unterkunft

Der / die Bundesfreiwillige lebt in der Hütte Holnis in seinem Gebiet. Die Hütte wurde im Frühjahr 2013 saniert.

Bewerbungen bitte mit aussagekräftigem Motivationsanschreiben und Lebenslauf mit Foto per Mail an:
info(at)nabu-sh.de
NABU Schleswig-Holstein
Ansprechpartnerin: Janina Philipp
Färberstraße 51
24534 Neumünster
T.: 04321-53734
Mail: info(at)nabu-sh.de

Ort: An der Steilküste 20, 24960 Glücksburg (Ostsee)

Details zur Stelle anzeigen

Bundesfreiwilligendienst beim Naturpark Spessart (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Die Tätigkeiten beim Naturpark Spessart sind sehr vielfältig. Bürotätigkeiten wechseln sich mit Einsätzen im Freien ab.

Diese spannenden Tätigkeiten erwarten Dich:
- Biotoppflege
- Umweltbildung
- Veranstaltungsmanagement
- Betreuung von Infoständen
- Wanderwege markieren und kontollieren
- Handwerkliche Tätigkeiten
- Flyer und Poster erstellen
- Bürotätigkeiten

Die Unterkunft in einem Homeoffice mit eigenem Arbeitsplatz in den Räumlichkeiten der Naturpark Spessart Geschäftsstelle wird gestellt.

Es erwartet Dich ein motiviertes, humorvolles und junges Team.

Ort: Frankfurter Straße 4, 97737 Gemünden am Main

Details zur Stelle anzeigen

Helfer(in) für Vereinsbüro und im Tierschutz (Freie Plätze: 0)

Status: Stelle ist nicht mehr verfügbar Stelle ist nicht mehr verfügbar

Wir wünschen uns eine(n) Bundesfreiwillige(n) zur Unterstützung bei der Büroarbeit. Die umfasst z.B. die Ablage, Telefondienst, Erstellung von Patenpost, Betreuung der Tiervermittlungsdatenbank, Fahrten zur Post, Raumpflege, Vorbereitung von Infoständen, aber auch Gassigehen mit Bürohund Bella, Versorgung der acht Katzen und der anderen Tiere (Maultier, Pony und zwei Ziegen). In der warmen Jahreszeit kontrollieren wir bei Regen die Dorfstr. auf wandernde Kröten und tragen sie über die Straße.
Erwünscht ist auch die Mitfahrt in die etwas weiter entfernten Pflegestellen und Hilfe bei den Patentreffen oder bei Infoständen.
Wir wünschen uns jemanden mit großem Herz für Tiere und der Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten, also auch mal am Wochenende.

Ort: Dirkingen 4, 57489 Drolshagen

Details zur Stelle anzeigen

NABU Krefeld/Viersen (Kopie 12.10.2016 13:39) (Kopie 25.09.2017 14:06) (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Der NABU Krefeld-Viersen sucht für den hauptamtlichen Landschaftspflegebetrieb und das Streuobstwiesenprojekt einen tatkräftigen und wetterfesten Bundesfreiwilligen, der sich 1 Jahr lang der Biotop - und Landschaftspflege, besonders der Pflege von Landschaftshecken, Feuchtwiesen, Mooren und Heiden, der Kopfweidenpflege und/oder unserem Streuobstwiesenprojekt widmen möchte.
Führerschein von Vorteil, Schlepperschein ideal, aber nicht zwingend.
Eine Unterkunft können wir leider nicht bieten.
Bei Interesse bitte melden bei Gabi Weber, Tel. 02151-618700.

Ort: Johannes-Girmes-Straße 30, 47929 Grefrath

Details zur Stelle anzeigen

Natur- und Umweltbildung auf der Jugendburg Hessenstein (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Auf der Jugendburg Hessenstein ist ab dem 1.8.2018 eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst frei.

Was wir bieten: Einen Bundesfreiwilligendienst in der Jugendbildungsstätte der Jugendburg Hessenstein. Du arbeitest im Team der Bildungsstätte mit und hilfst bei der Organisation und Durchführung von naturorientierten Schulklassen-Programmen und Freizeiten. Als eigenes Projekt kannst Du den mittelalterlichen Kräutergarten auf der Burg mitbetreuen oder eigene Bildungsprojekte entwickeln und erproben.

Du erhältst einen umfassenden Einblick in die aktuelle Theorie und Praxis der modernen nachhaltigkeits-orientierten Natur- und Umweltbildung. Du kannst Erfahrungen in der Bildungsarbeit mit Schulklassen sammeln und wirst von uns in den Themenbereichen Umweltbildung sowie Gruppen- und Erlebnispädagogik fortgebildet.

Was wir uns wünschen: Menschen, die Spaß und Interesse an der Natur- und Umweltbildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen haben und gerne neue Ideen entwickeln und ausprobieren. Wenn Du schon Erfahrungen in der Jugendarbeit hast, ist das natürlich von Vorteil. Da die Burg mitten im Wald liegt, sind Führerschein und ein PKW von Vorteil.

Ort: Burg Hessenstein 1, 34516 Vöhl-Ederbringhausen

Details zur Stelle anzeigen

Haseldorfer Marsch ab August 2019 (Freie Plätze: 1)

Status: Stelle ist frei Stelle ist frei

Die Vogelwelt der Haseldorfer Marsch
sucht Bufdi oder Bufdine (Bundesfreiwilligendienstleistenden)
mit ornithologischen Kenntnissen zwecks Bestandserfassung !

Die Schutzgebietsbetreuung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Landesverband Schleswig-Holstein e.V., sucht ab 01.08.2015 einen Bufdi mit vogelkundlichen Kenntnissen, um verschiedene Zählungen im Naturschutzgebiet “Haseldorfer Binnenelbe mit Elbvorland”, sowie Führungen durchzuführen.

Die Einsatzstelle ist in der Integrierten Station Unterelbe im Elbmarschenhaus, Hauptstraße 26, 25489 Haseldorf in der Haseldorfer Marsch .

Das Naturschutzgebiet "Haseldorfer Binnenelbe mit Elbvorland" ist mit 2.160 ha eines der größten Naturschutzgebiete Schleswig-Holsteins! Es umfasst alle für die Elbtalaue typischen Lebensräume: Hier findet man u. a. das größte Süßwasserwatt Mitteleuropas, Auwälder, Wildnis-Flächen und Elbinseln.
Das Naturschutzgebiet besteht seit 1984 und wird seit 1992 vom NABU (also auch von Dir und Deinen Kollegen) betreut.
Nicht nur Deine Tätigkeiten, sondern auch Ort und Mitarbeiter hier sind sehr abwechslungsreich: ob Du nun im Elbmarschenhaus in unserer Ausstellung Dienst schiebst, im Außengelände mit unseren Natur- und Landschaftspflegern Malte & Heiko Klootstock springst, im Obstgarten mit unserem Trecker Rasen mähst, im NABU-Naturzentrum mit Ehrenamtlichen rumwerkelst, im Wassererlebnisbereich Hetlingen Rückenschwimmer kescherst, am Deich mit den Schafen Fahrrad fährst oder im Naturschutzgebiet Vögel beobachtest...

Zu dem Aufgabenbereich des Bufdis gehört:
- Beteiligung an der regelmäßigen Öffnung des Elbmarschenhauses (Dienst am Empfangstresen auch an Wochenenden)
- Durchführung von vogelkundlichen Zählungen (Pentadenzählung, Wiesenvogelkar- tierung, Gänsesynchronzählung)
- Betreuung der NABU-Kindergruppe „Eisvögel“
- Durchführung und Konzeption von eigenen Projekten (mit Schulklassen,
Projektgruppen, AGs in Grundschulen)
- Betreuung des Wassererlebnisbereiches beim Klärwerk Hetlingen
(Führung von Schulklassen im außerschulischen Lernort)
- regelmäßige Aufsicht im Naturschutzgebiet (an Wochenenden)
- verantwortlich für die Pflege eines Schmetterlings- und Kräutergartens und der Streuobstwiese mit dem Gemüseanbau in 3 Hochbeeten am NABU Naturzentrum in Haseldorf
- landschaftspflegerische Maßnahmen durchführen (Kopfweidenschnitt, Bekämpfung vom Riesenbärenklau, etc.)
- Bürotätigkeiten, regelmäßige Besprechungen, Computerarbeit
- Pflege der eigenen Homepage
- handwerkliche Tätigkeiten

Eigenverantwortlichkeit und eigene Projekte sind immer willkommen. Außerdem soll Deine Arbeit im Naturschutzgebiet und mit den Kollegen des Elbmarschenhauses Dir bei Persönlichkeitsbildung, Selbständigkeit und persönlicher Orientierung helfen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
Für Interessierte steht eine Fotoausrüstung zur Verfügung, mit der Du Vögel, Tiere und Pflanzen, aber natürlich auch die Kinder unserer Gruppen fotografieren kannst.
Durch den wunderschönen Elbstrand und die Nähe zu Hamburg hast Du die Möglichkeit Deine Freizeit sehr abwechslungsreich zu gestalten.
Du wohnst im Nachbarort zusammen mit 3 anderen FÖJlern (Absolventen des Freiwilligen ökologischen Jahres). Verpflegen müsst ihr euch selbstständig. Der Weg zu Deinem Arbeitsplatz im Elbmarschenhaus ist in 15 Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen.
Außerdem wird es bestimmt nie langweilig in einer WG !


- weitere Informationen im Internet unter:

www.elbmarschenhaus.de

Interessierte melden sich bitte entweder bei der NABU-Geschäftsstelle in Neumünster bei Frau Janina Philipp unter der Telefonnummer: 04321-53734 oder direkt bei der NABU-Schutzgebietsbetreuung bei Herrn Uwe Helbing unter 04129-9554911 oder unter der e-mail: uwe.helbing@nabu-sh.de !

Ort: Hauptstraße 26, 25489 Haseldorf

Details zur Stelle anzeigen

Karte